Cybereason befördert Frank Kölmel zum General Manager EMEA

Cybereason befördert Frank Kölmel zum General Manager EMEA

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
23. März 2022 - Frank Kölmel (Bild) wird bei Cybereason vom Vice President Central Europe zum General Manager EMEA befördert. Seinen früheren Posten übernimmt Reiner Dresbach, der zuvor als Sales Director Central Europe amtete.
Cybereason befördert Frank Kölmel zum General Manager EMEA
Frank Kölmel, General Manager EMEA, Cybereason (Quelle: Cybereason)
Der XDR-Anbieter Cybereason hat Frank Kölmel (Bild) zum General Manager für die EMEA-Region ernannt. Zuvor hat Kölmel bei Cybereason seit März 2020 als Vice President Central Europe geamtet und war, so die Mitteilung, für das Rekordwachstum und die Expansion in der Region verantwortlich. Nun soll er die Geschäfte in der gesamten EMEA-Region leiten und das Wachstum vorantreiben. Vor Cybereason war Frank Kölmel unter anderem für Palo Alto Networks, Fireeye und Brocade tätig. Er verfügt über einen Master in Computer Sciences der Berufsakademie Karlsruhe und einen Master in Marketing & Business Administration der Graduate School of Business Administration Zürich.

Lior Div, CEO und Mitgründer von Cybereason, lobt den neuen EMEA-Chef: "Franks Tatkraft, seine Vision und seine unermüdliche Energie haben den DACH-Vertrieb in den letzten zwei Jahren zu neuen Höchstleistungen geführt. Seine Fähigkeit, erfolgreiche Vertriebsteams und Partnernetzwerke aufzubauen, macht ihn zur perfekten Besetzung für die Leitung unserer EMEA-Expansion."

Kölmels früheren Cybereason-Posten als Vice President Central Europe und damit die Gesamtverantwortung auch im DACH-Raum übernimmt Reiner Dresbach, der zuvor als Sales Director für Central Europe tätig war. Dresbach soll die Partner- und Kundenbasis in der Region weiter ausbauen und weitere Kräfte für Technik und Sales rekrutieren. Bevor er 2021 zu Cybereason stiess, war Reiner Dresbach als Sales Director DACH fünf Jahre für Tenable Networks tätig, davor hatte er Führungspositionen bei Fireeye, Brocade und Huawei inne. Eine weitere Karrierestation war Cisco, wo er zwölf Jahre lang tätig war. (ubi)

Weitere Artikel zum Thema

Hitachi Systems Security, Vectra AI und Cybereason kooperieren
27. Juli 2021 - Gemeinsam wollen die Unternehmen Hitachi Systems Security, Vectra AI und Cybereasen einen neuen Ansatz für gemanagte Echtzeit-Erkennung und Reaktion auf Cyberangriffe anbieten.
Cybereason ernennt mit Terreactive weiteren Partner in der Schweiz
2. September 2020 - Cybereason holt mit Terreactive einen weiteren Partner in der Schweiz an Bord. Terreactive ist Spezialist für den Betrieb und die Überwachung von IT-Sicherheitsinfrastrukturen und betreibt ein eigenes, ISO-zertifiziertes Security Operations Center (SOC).
Infinigate vertreibt Produkte von Cybereason in der Schweiz
3. August 2020 - Ab sofort führt Infinigate in der Schweiz auch Endpoint-Security-Produkte und -Lösungen des US-Herstellers Cybereason.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER