SNP übernimmt Datavard

SNP übernimmt Datavard

(Quelle: Dilok – stock.adobe.com)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
29. Juli 2021 - Die Akquisition des SAP-Transformationsspezialisten Datavard ist für SNP ein wichtiges Element seiner Plattformstrategie und für den Ausbau der Position im Markt für Datentransformationen.
Der SAP-Transformationsspezialist SNP übernimmt Datavard vollständig. Datavard ist seit über 20 Jahren am Markt aktiv und spezialisiert auf SAP-Migrationen, vornehmlich nach S/4HANA, sowie Datentransformation und Analytics und bietet in diesen Bereichen Beratung und Tools an. Datavard hat seinen Hauptsitz in Heidelberg und ist in der Schweiz mit einem Standort in Regensdorf vertreten.

Die Akquisition spielt für SNP eine wichtige Rolle in der Umsetzung der Plattformstrategie. Unternehmen sollen dadurch mit nur einer Softwarelösung aus ihrer Datentransformation eine maximale Wertschöpfung generieren können. Datavard-Mitgründer und -CEO Gregor Stöckler stösst mit der Übernahme zum Direktorium von SNP und übernimmt dort die Rolle des COO. Er wird die Vertriebsregionen USA und UK-Ireland sowie global die Bereiche Analytics, Plattformstrategie, Technology Partner und das Partner-Marketing verantworten.

Michael Eberhardt, CEO von SNP, positioniert die Übernahme wie folgt: "Mit dieser Akquisition erweitern wir unser Softwareportfolio um die Lösungen von Datavard in den Bereichen SAP-Datenmanagement und Analytics. Sowohl im Software- als auch im Beratungsgeschäft ergänzen sich beide Portfolios optimal. Bisher agierten SNP und Datavard am Markt als Wettbewerber und Partner; zukünftig werden wir die neu gewonnene Stärke aus dem Zusammenschluss beider Unternehmen dazu nutzen, unsere Kunden und Partner noch umfassender bedienen zu können." (ubi)

Weitere Artikel zum Thema

SNP sichert sich Mehrheitsbeteiligung an Software-Spezialist EXA
25. Februar 2021 - Dank der Übernahme von rund 75 Prozent des Unternehmens EXA will die SNP-Gruppe seine digitale Lösungskompetenz stärken und das eigene Softwareportfolio durch zusätzliche Lösungen ausbauen.
Datavard eröffnet Büro in der Schweiz
14. November 2016 - Das Software- und Beratungsunternehmen Datavard ist neu in Zürich präsent. Geleitet wird die Schweizer Niederlassung von Thomas Fundneider (Bild links).

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
Disti Award 2021
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER