Neuer GAV und mehr Lohn für Mitarbeitende von Sunrise UPC

Neuer GAV und mehr Lohn für Mitarbeitende von Sunrise UPC

(Quelle: Sunrise/SITM)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
12. Juli 2021 - Sunrise UPC und die Gewerkschaft Syndicom haben sich auf einen neuen Gesamtarbeitsvertrag geeinigt. Damit wird die Basislohnsumme für die Jahre 2021 und 2022 um insgesamt 1,8 Prozent erhöht.
Im Rahmen der Umstrukturierung von Sunrise UPC nach der Fusion der beiden Unternehmen hat der Telekommunikationsanbieter mit der Gewerkschaft Syndicom einen neuen Gesamtarbeitsvertrag (GAV) für die nächsten drei Jahre ausgehandelt. Damit sollen die Anstellungsbedinungen harmonisiert und damit auch die unterschiedlichen Entlöhnungssysteme vereinheitlicht werden. Die Mitarbeitenden Sunrise UPC erhalten aufgrund des neuen GAV einen neuen Arbeitsvertrag. Damit einher geht auch eine Erhöhung der Gesamtlohnsumme um insgesamt 1,8 Prozent.

Der neue GAV fokussiert laut einer Mitteilung auf dem vom Unternehmen mit Unterstützung von Syndicom entwickelten New Way of Working und regelt das selbstständige Zeitmanagement sowie das selbstbestimmte Arbeiten unter Einhaltung der gesetzlichen Rahmenbedingungen.

"Die neue, einheitliche Lohnstruktur und der neue GAV sind bedeutend für unser neues, gemeinsames Unternehmen und unterstützt unsere Ambition als modernster Arbeitgeber der Schweiz", erklärt André Krause, CEO von Sunrise UPC. Und Giorgio Pardini, Geschäftsleitung Syndicom, Sektor ICT, betont: "Mit dem neuen GAV stärken wir die Mitsprache der Angestellten von Sunrise UPC. Zum Tragen kommt diese Mitsprache insbesonders bei neuen Arbeitszeitmodellen." (luc)

Weitere Artikel zum Thema

Sunrise UPC steigert Anzahl Kunden, meldet leicht rückläufigen Umsatz
6. Mai 2021 - Nach der vollzogenen Fusion meldet Sunrise UPC, im ersten Quartal netto rund 56'000 Festnetz- und Mobile-Kunden dazugewonnen zu haben. Der Umsatz ging derweil um 3 Prozent zurück.
Sunrise und UPC werden rechtlich zusammengeführt
4. Mai 2021 - Mit der Dekotierung der Sunrise-Aktien ist der Weg frei für die Zusammenführung von Sunrise und UPC in eine neue GmbH.
Sunrise UPC baut 600 Stellen ab
26. April 2021 - Bei Sunrise UPC kommt es im Zuge der Fusion zu einem grösseren Stellenabbau. So werden bis Ende 2022 rund 450 Entlassungen erwartet. Weitere 150 Stellen sollen über die Fluktuation abgebaut werden.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
Disti Award 2021
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER