0xxx Pandemie sorgt für Aufschwung bei 4G- und 5G-PCs - IT Reseller
x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Pandemie sorgt für Aufschwung bei 4G- und 5G-PCs

Pandemie sorgt für Aufschwung bei 4G- und 5G-PCs

(Quelle: Strategy Analytics)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
8. Februar 2021 - Die Zahl der mobilfunktauglichen Rechner stieg 2020 massiv an, rund 25 Prozent mehr Geräte sind in Nutzung als zuvor. Der Treiber dieser Entwicklung ist – einmal mehr – die Coronapandemie.
Die Pandemie hat den Verkauf von PCs mit 4G- und 5G-Unterstützung massgeblich befeuert, wie die Analysten von "Strategy Analytics" verkündet haben. So wurden 2020 erstmals mehr als 10 Millionen mobilfunkfähige PCs verkauft. Dies entspricht einem Wachstum von 70 Prozent in diesem Bereich gegenüber Vorjahr. So sollen heute rund 25 Prozent mehr solcher Geräte in Benutzung sein als noch vor einem Jahr. Die Gründe für den explosionsartigen Anstieg sehen die Analysten besonders bei der pandemiebedingten Nachfrage nach mobiler Konnektivität ausserhalb des Firmennetzwerks.

2020 basierten noch 97 Prozent der mobilfunkfähigen Geräte auf 4G-Technologie, was isch aber massgeblich ändern soll: Bis 2025 rechnet "Strategy Analytics" mit einem Marktanteil von 65 Prozent für 5G-PCs. Die zukünftige Verbreitung solcher Geräte sei massgeblich durch die Herangehensweise der Hersteller geprägt, wie Industry Analyst Chirag Upadhyay kommentiert: "Im Unternehmensbereich müssen Anbieter, Carrier und Reseller in der Lage sein, zu erklären, wie vernetzte Notebooks im Vergleich zu mobilen Hotspots oder Dongles dazu beitragen, dass Unternehmen im Feld Geld sparen und Sicherheitslücken reduzieren." (win)

Weitere Artikel zum Thema

Zweistelliges Wachstum bei Smartphone-Verkäufen im Jahr 2021
8. Februar 2021 - Die von Corona gebeutelten Smartphone-Verkäufe sollen 2021 wieder anziehen, so Gartner. Einer der grossen Treiber der Entwicklung wird voraussichtlich 5G sein.
Huawei (noch) führend bei 5G-Smartphones
8. Januar 2021 - Laut einer Studie verkaufte Huawei vergangenes Jahr mit fast 80 Millionen Geräten am meisten 5G-Smartphones. Doch gemäss der Prognose soll Apple dieses Jahr die Krone übernehmen, während der Absatz des chinesischen Herstellers massiv einbrechen soll.
Smartphone-Produktion soll 2021 auf 1,36 Milliarden Einheiten steigen
6. Januar 2021 - Während sich die Smartphone-Produktion 2020 coronabedingt abgeschwächt hat, sollen dieses Jahr wieder mehr Geräte hergestellt werden. Und der Anteil an 5G-fähigen Smartphones soll sich in diesem Jahr fast verdoppeln.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER