x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Microsoft sucht Dynamics-365-Partner mit ­Business-Kompetenz

Microsoft sucht Dynamics-365-Partner mit ­Business-Kompetenz

Artikel erschienen in Swiss IT Reseller 2021/01 – Seite 1
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
30. Januar 2021 - Mit der Lancierung von Dynamics 365 und Power Platform aus seinen Schweizer Rechenzentren rechnet Microsoft mit einer erhöhten Nachfrage für die Lösungen. Für deren Befriedigung ist Microsoft auf seine Partner angewiesen. Partner Lead Thomas Winter erklärt, was ein Dynamics-365-Partner mitbringen sollte und wie das Partner-Ökosystem in diesem Bereich funktioniert.
Microsoft sucht Dynamics-365-Partner mit ­Business-Kompetenz
Obwohl in Coronazeiten schwierig umzusetzen, ist Thomas Winter der Austausch mit den Partnern und der Community-Gedanke wichtig. Aktuell findet dieser Austausch vor allem virtuell statt. (Quelle: zVg)
Anfang Dezember hat Microsoft Schweiz das Angebot, das aus den hiesigen Rechenzentren erbracht wird, einmal mehr erweitert – dieses Mal um die Power Platform (Power Apps und Power Automate) sowie um Teile von Dynamics 365. Ab sofort verfügbar sind Dynamics 365 Sales, Customer Service und Field Service, während die Module Marketing und Sales Insight sowie Finance, Supply Chain Management und Commerce voraussichtlich in der ersten Hälfte 2021 folgen.
Für Microsoft Schweiz ist die Lancierung von Dynamics 365 mit lokaler Datenhaltung ein grosser Schritt, macht man doch die Business-Management-Software damit auch für all diejenigen Kunden verfügbar, die aus regulatorischen Gründen darauf angewiesen sind, dass ihre Daten in der Schweiz bleiben. «Aber auch ungeachtet regulatorischer Gründe fühlen sich viele Kunden einfach wohler, wenn ihre Daten in der Schweiz bleiben», weiss Thomas Winter, Partner Lead bei Microsoft Schweiz. deshalb rechne man damit, dass dank dem breiten Microsoft-Cloud-Angebot inklusive Dynamics 365 und Power Platform in der Schweiz die Zahl der Kunden noch einmal stark ansteigen werde.

Differenzierung entscheidend

Bereits heute zählt Microsoft in der Schweiz diverse Endkunden, die auf Dynamics 365 setzen, auch wenn keine Zahlen genannt werden. Die Kundenbasis sei aber sehr breit aufgestellt, von kleineren Unternehmen, die nur einzelne Module von Dynamics 365 nutzen – Winter nennt als Beispiel das Modul Customer Insights, das sich ­relativ einfach ausrollen lässt – bis hin zu Grosskonzernen. Betreut respektive begleitet werden diese Kunden «zu rund 95 Prozent», so Thomas Winter, von Partnern.
 
1 von 6

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER