Twitter übernimmt Breaker
Quelle: Twitter

Twitter übernimmt Breaker

Twitter hat Breaker übernommen, ein US-amerikanisches Start-up, das die gleichnamige Podcast-App entwickelt hat.
7. Januar 2021

     

Nachdem der Kurznachrichtendienst Twitter im vergangenen Dezember den Screen Sharing Service Squad aufgekauft hat, schluckt er nun auch Breaker. Das Start-up entwickelte in den vergangenen vier Jahren Podcast-Apps für Android und iOS. Breaker gab die Übernahme durch Twitter gleich selbst via Blog-Beitrag bekannt.


Aufgrund der Übernahme werden die Breaker-Apps per 15. Januar eingestellt. Das Team des Start-ups arbeitet fortan für Twitter. Wie die Entwickler von Breaker weiter erklären, können Nutzer der App ihre Daten via OPML-Datei in eine andere Podcast-App übertragen. Laut "Techcrunch" sind derzeit keine weiteren Details zum Deal bekannt. (luc)


Weitere Artikel zum Thema

Twitter schluckt Screen-Sharing-App Squad

15. Dezember 2020 - Der Kurznachrichtendienst Twitter kauft Squad, eine App für Screen-Sharing auf Smartphones, die besonders bei jungen Nutzern beliebt ist. Twitter will sich die Audio- und Video-Kompetenzen des Squad-Teams zunutze machen.

Auch Twitter möchte Tiktok kaufen

10. August 2020 - Nach Microsoft bekundet nun offenbar auch Twitter Interesse am US-Geschäft von Tiktok. Erste Gespräche hätten bereits stattgefunden.

19 Prozent weniger Umsatz bei Twitter

24. Juli 2020 - Twitter hat im zweiten Quartal 683 Millionen Dollar Umsatz gemacht, ein Minus von 19 Prozent. Schuld sind die Coronakrise und die Unruhen in den USA.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER