x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Apple halbiert App-Store-Kommission

Apple halbiert App-Store-Kommission

(Quelle: Apple)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
19. November 2020 - Apple hat angekündigt, die Kommission im App Store für Entwickler, die weniger als eine Million Dollar Einnahmen pro Jahr generieren, auf 15 Prozent zu halbieren.
Das kommt überraschend: Apple hat das App Store Small Business Program angekündigt. Dieses sieht eine Halbierung der Kommission vor, die kleinere App-Entwickler an Apple abgeben müssen. Entwickler, die weniger als eine Million Dollar pro Jahr über den App Store einnehmen, müssen demnach ab kommendem Jahr nur noch 15 anstatt wie bis anhin 30 Prozent Kommission abdrücken. Die reduzierte Kommission gilt sowohl für App-Verkäufe als auch für In-App-Umsätze. Wenn die Einnahmen während des Jahres die Million überschreiten, werden für den Rest des Jahres 30 Prozent fällig. Fallen die Einnahmen wieder unter eine Million, gilt erneut der niedrigere Tarif von 15 Prozent.

Das App Store Small Business Program startet per 1. Januar 2021. Entscheidend dafür, ob man für das Programm qualifiziert sind, sind die Einnahmen von 2020. Wie Apple schreibt, soll das Gros der Entwickler, die Apps über Apples App Store vertreiben, vom Programm profitieren. Die reduzierten Gebühren sollen kleineren Entwicklern und Start-ups helfen, mehr Ressourcen für das Wachstum ihres Geschäfts aufwenden zu können, so Apple.

Weitere Details zum App Store Small Business Program respektive zu seinen Regeln verspricht der Konzern für Anfang Dezember. (mw)

Weitere Artikel zum Thema

EU nimmt Apple doppelt unter die Lupe
17. Juni 2020 - Die EU-Kommission untersucht auf Beschwerden hin den Umgang von Apple mit Abonnements im App Store und mit der NFC-Schnittstelle des iPhone.
Schweizer iOS-App-Entwickler verdienen 1,5 Milliarden Dollar
15. Juni 2018 - Laut Apple-Angaben hat die iOS-App-Economy in der Schweiz für 28'000 Arbeitsplätze gesorgt. Seit der Eröffnung des App Store sollen die Entwickler 1,5 Milliarden Dollar eingenommen haben.
App Store startet mit Rekordtag ins neue Jahr
8. Januar 2018 - Der neue App Store von Apple beeindruckt. Mit rund 300 Millionen US-Dollar Umsatz startet der App Store mit einem Rekord ins Jahr 2018.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER