x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Ivanti schluckt Mobileiron und Pulse Secure

Ivanti schluckt Mobileiron und Pulse Secure

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
29. September 2020 - Ivanti will seine Position in Unified Endpoint Management, Zero Trust Security und Enterprise Service Management weiter stärken und kauft dafür mit Hilfe von zwei Investoren Mobileiron und Pulse Secure.
Ivanti schluckt Mobileiron und Pulse Secure
(Quelle: Ivanti)
Der Seucurity-Experte Ivanti kauft die beiden Unternehmen Mobileiron und Pulse Secure. Mobileiron hat sich auf Endpoint Protection im Mobile-Bereich spezialisiert, während Pulse Secure sichere Access- und mobile Sicherheitslösungen produziert. Unterstützung für die Akqusition erhält Ivanti von den beiden Private-Equity-Unternehmen Clearlake Capital Group und TA Associates.

Für sämtliche Anteile an Mobileiron macht Ivanti 872 Millionen US-Dollar locker, der Vorstand hat der Transaktion einstimmig zugestimmt und empfiehlt auch den Aktionären, dem Verkauf ihre Stimme zu geben. Die Details zum Deal um Pulse Secure werden hingegen nicht offengelegt.

Mithilfe der Akquisitionen will Ivanti die Vision einer "sich selbst-reparierenden, autonomen Edge-Umgebung mit adaptiver Sicherheit und kontextbezogenen, personalisierten Nutzererfahrungen für Remote-Arbeitnehmer" realisieren. Man wolle die Marktführerschaft in den Bereichen Unified Endpoint Management (UEM), Zero Trust Security und Enterprise Service Management (ESM) weiter festigen, wie Ivanti weiter angibt.
"Durch die Zusammenführung von Mobileiron und Pulse Secure mit Ivanti entsteht ein führendes Unternehmen in den wachsenden Märkten für UEM, Sicherheit und Enterprise Service Management. Wir verfügen jetzt über die umfassendste Bandbreite an Software Tools, die einer wachsenden Nachfrage des Marktes nach Lösungen rund um die Zukunft der Arbeit entgegenkommt. In dieser Zukunft wird das Arbeiten von überall und auf jedem Gerätetyp zur neuen Normalität", kommentiert Jim Schaper, CEO von Ivanti. "Unter Einbeziehung unseres Branchen-Know-hows und den ergänzenden Produktangeboten wird Ivanti gut positioniert sein, um unseren expandierenden Kundenstamm mit den entscheidenden Werkzeugen zu versorgen, die für die Bewältigung der IT-Herausforderungen in dieser neuen Normalität erforderlich sind. Wir heissen alle Mitarbeiter, Kunden und das Partnernetzwerk von Mobileiron sowie Pulse Secure in der Ivanti-Familie willkommen. Zugleich danken wir Clearlake und TA Associates für ihre Unterstützung zur Realisierung dieser transformativen Transaktionen." (win)

Weitere Artikel zum Thema

Ivanti will europäischen Channel stärken
9. September 2019 - Ivanti, Spezialist für Patch Management und Unified Endpoint Management, will die europäischen Channel-Parter stärken und baut dazu das Angebot mit drei Initiativen deutlich aus.
Infinigate nimmt Mobileiron in Portfolio auf
7. September 2016 - Reseller erhalten bei Infinigate Schweiz neu auch die Produkte des auf das Enterprise Mobility Management spezialisierten Herstellers Mobileiron.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER