Ivanti will europäischen Channel stärken

Ivanti will europäischen Channel stärken

(Quelle: Ivanti)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
9. September 2019 - Ivanti, Spezialist für Patch Management und Unified Endpoint Management, will die europäischen Channel-Parter stärken und baut dazu das Angebot mit drei Initiativen deutlich aus.
Ivanti baut seine Angebote für europäische Channel-Partner deutlich aus. Das Unternehmen startet dazu drei Initiativen: den neuen Partnerstatus Platinum Elite zur Anerkennung und Belohnung von Erfolgen, eine Sonderaktion für Vertragsabschlüsse zur Steigerung der Rentabilität der Partner sowie ein verbessertes Partnerportal. Dieses bietet neue Inhalte und integrierte IT-Systeme zur Steigerung der Effizienz.

Den Platinum Elite Status erhalten künftig Partner, "die erheblich in Kundenprojekte rund um den Ansatz Unified IT investiert haben und eine strategische Partnerschaft mit Ivanti besitzen", so das Unternehmen. Zu den Platinum Elite Partnern gehören derzeit Invent (Deutschland), Comparex (Niederlande), SCC (Frankreich) und Softcat (Grossbritannien).

"Es macht uns besonders stolz, dass wir einer der ersten Ivanti-Partner mit Platinum Elite Status sind", betont Harald Krüger, Sales Manager bei Invent. "Der Status zeichnet das gesamte Team aus: Geschäftsführung, Consultants, Sales, Marketing und Office. Das Konzept von Ivanti für Unified IT passt perfekt zu unserem Angebot. Unsere Consultants legen den Grundstein für die Auszeichnung, indem sie die Herausforderungen gemeinsam mit unseren Kunden immer wieder erfolgreich meistern. Der Status zeigt aber auch, wie erfolgreich unsere enge Partnerschaft mit Ivanti ist. Sie ermöglicht es uns, eine stetig wachsende Zahl von Kunden mit modernster IT auszustatten und von den Lösungen zu überzeugen. Wir freuen uns auf viele weitere Jahre in enger Zusammenarbeit."
Neben dem neuen Status bietet Ivanti seinen Partnern höhere Rabatte für Vertragsabschlüsse, um das gemeinsame Wachstum zu fördern. Diese Unterstützung, die allen Expert Solution Provider (ESP)-Partnern bis Ende des Jahres zur Verfügung steht, belohnt den Gewinn von Neukunden und den Verkauf neuer Technologien an bestehende Kunden.

Und auch das Partnerportal von Ivanti wird im Rahmen einer unternehmensweiten Initiative zur Effizienzsteigerung umgebaut. Dies erfolgt in zwei Stufen. Die erste Phase geht im Herbst 2019 live und umfasst eine vollständige Integration mit dem internen CRM-System von Ivanti. Dadurch sollen Geschäftsprozesse optimiert und die Benutzerfreundlichkeit verbessert werden. Phase zwei beginnt im Januar 2020. "Dann können Vertriebspartner direkt aus dem Portal Neugeschäft anbieten. Dies ermöglicht eine Bestellung innerhalb von 15 Minuten, wodurch das Kundenerlebnis deutlich verbessert wird", so das Unternehmen.

James Anderson, Area VP of Channel in EMEA bei Ivanti: "Wir investieren weiterhin erheblich in unseren Channel, da unsere Partner für den künftigen Erfolg und die ehrgeizigen Wachstumspläne von Ivanti entscheidend sind. Unsere drei neuen Initiativen werden den Partnern helfen, ihre Rentabilität zu steigern, weitere Investitionen in unsere Technologien zu tätigen und gemeinsam mit uns die Vision der Unified IT zu erfüllen." (swe)

Weitere Artikel zum Thema

Softwareone kauft Comparex
10. Oktober 2018 - Der Stanser IT-Anbieter Softwareone hat 100 Prozent der Anteile des Deutschland-stämmigen Anbieters Comparex gekauft. Im Rahmen der Übernahme verstärken zwei Comparex-Executives von nun an das Executive Board von Softwareone.
Snow Software und Comparex beschliessen Partnerschaft
17. September 2018 - Snow Software, Anbieter von Software Asset Management- (SAM) und Cloud Spend Management-Lösungen, und Comparex, ein global agierender Anbieter von IT-Services und SAM-Spezialist, haben eine Partnerschaft bekannt gegeben.
Ivanti engagiert Holger Fischer als Vertriebschef DACH
28. Februar 2017 - Die Firma Ivanti, die aus dem Zusammschluss von Heat Software und Landesk hervorgegangen ist, ernennt den Landesk-Mann Holger Fischer zum Vertriebschef für Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER