x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Edge-Computing-Markt wächst bis 2024 jährlich um 12,5 Prozent

Edge-Computing-Markt wächst bis 2024 jährlich um 12,5 Prozent

(Quelle: Pixabay/ananitit)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
24. September 2020 - Laut IDC legt der Markt rund um Edge Computing bis 2024 auf 250,6 Milliarden Dollar zu. Das entspricht einem jährlichen Wachstum von durchschnittlich 12,5 Prozent.
IDC hat eine Prognose bezüglich Wachstum rund um Edge Computing – also die dezentrale Infrastruktur, die abseits von zentralen Rechenzentren an intelligenten Endpunkten zur Datenverarbeitung genutzt wird – abgegeben. Laut IDC wird der Edge-Computing-Markt bis 2024 auf 250,6 Milliarden Dollar zulegen. Das entspricht im Zeitraum von 2019 bis 2024 einem durchschnittlichen jährlichen Wachstum von 12,5 Prozent, so IDC.

Das Gros der Ausgaben 2024, nämlich 46,2 Prozent, wird auf Services entfallen. Für Hardware werden 32,2 Prozent ausgegeben, auf Edge-Computing-Software entfallen 21,6 Prozent der Ausgaben. Als relevante Player im Markt nennt IDC Amazon Web Services (AWS), Equinix, Google, IBM, Microsoft, Oracle oder Switch sowie im Infrastruktur-Bereich AMD, Dell Technologies, Ericsson, HPE und Intel sowie im Netzwerk-Bereich AT&T, Lumen und Verizon. (mw)

Weitere Artikel zum Thema

Intelligent Edge Datacenter: Atos, Siemens und Rittal schliessen strategische Partnerschaft
25. Juni 2019 - Atos, Siemens und Rittal schliessen eine strategische Partnerschaft zur Schaffung eines Datacenters für den Einsatz an der Edge.
HPE Technology Solutions Summit 2019
30. März 2019 - HPE hat am Technology Solutions Summit in Paris einmal mehr die Bedeutung von Edge Computing und seiner Partner hervorgehoben. Um enger mit diesen zusammen­zuarbeiten, hat HPE die Tech Pro Community im März weltweit ausgerollt.
HPE investiert vier Milliarden Dollar in Intelligent-Edge-Technologien
20. Juni 2018 - In den nächsten vier Jahren will HPE 4 Milliarden Dollar in Technologien und Dienstleistungen rund um Intelligent Edge investieren.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER