Game Developers Conference und weitere Messen abgesagt
Quelle: GDC

Game Developers Conference und weitere Messen abgesagt

Die Spielentwickler-Konferenz GDC in San Francisco wurde wegen des Coronavirus auf den Sommer verschoben. Daneben wurden weitere grosse Konferenzen abgesagt.
2. März 2020

     

In diesem Monat hätte in San Francisco die Game Developers Converence (GDC), die im letzten Jahr 30'000 Besucher angelockt hat, stattfinden sollen. Diese wurde nun auf den Sommer verschoben, ohne dass die Veranstalter bereits ein Datum genannt hätten. Grund für die Verschiebung sind das Coronovirus respektive die zahlreichen Absagen prominenter Aussteller, die die Messe die letzten Tage erreicht haben – etwa von Sonys Playstation-Abteilung, Microsofts Xbox-Gruppe, Epic Games, Electronic Arts oder Facebook.

A propos Facebook: Auch der Social-Media-Gigant hat seine Entwicklerkonferenz F8 abgesagt – zumindest den physischen Teil davon. Die Konferenz hätte Anfang Mai diesen Jahres stattfinden sollen. Stattdessen will Facebook nun lokale Events durchführen und die Veranstaltung mit Videos und Live-Streaming-Content ersetzen.


Nicht abgesagt, aber verschoben hat HP Inc. seine Partner-Konferenz Reinvent, die Ende März in Anaheim über die Bühne gegangen wäre. Stattdessen soll die Reinvent 2020 im Herbst stattfinden, wobei noch kein Datum genannt wurde.

Und auch in der Schweiz sind IT-Events vom Coronavirus betroffen, so etwa Microsofts Ignite The Tour, die diese Woche am 4. und 5. März in Zürich hätte halt machen sollen. Microsoft erklärt, dass der Event aufgrund des Verbots der Schweizer Regierung für grössere Veranstaltungen abgesagt werden muss.

Und nochmals Microsoft: Die Plattform "MSpoweruser" spekuliert, dass die Chance gross sei, dass Microsoft die Build-Konferenz, die vom 19. bis 21. Mai in Seattle über die Bühne gehen soll, abgesagt oder zumindest verschoben wird. Dies nachdem an diesem Wochenende der erste US-Todesfall, der auf das Coronavirus zurückzuführen ist, im Raum Seattle zu beklagen war. (mw)


Weitere Artikel zum Thema

PC-Markt bricht ein wegen Coronavirus

28. Februar 2020 - Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus hat IDC die Prognose für den weltweiten PC-Markt nach unten revidiert. Erst im kommenden Jahr soll der Markt wieder ins Plus drehen.

Coronavirus: Digitec meldet Lieferengpässe und höhere Preise

25. Februar 2020 - iPhones von Apple sind kaum noch verfügbar, Xiaomi hat Verspätungen angekündigt, und Zwischenhändler haben die Preise erhöht: So informiert Digitec über die Folgen des Coronavirus.

MWC wegen Coronavirus abgesagt

13. Februar 2020 - Die weltgrösste Mobilfunkmesse wird aufgrund des Ausbruchs des Coronavirus abgesagt. Dies, nachdem eine ganze Reihe von Unternehmen ihre Teilnahme bereits im Vorfeld abgesagt hatten oder ihren Auftritt verkleinern wollten.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER