x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Qualcomm stellt 5G-Modem Snapdragon X60 vor

Qualcomm stellt 5G-Modem Snapdragon X60 vor

(Quelle: Qualcomm)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
21. Februar 2020 - Qualcomm hat das Snapdragon X60 vorgestellt, ein 5G-Modem der dritten Generation für mobile Geräte. Nach Angaben des Unternehmens werden die ersten 5G-Smartphones mit dem X60 voraussichtlich Anfang nächsten Jahres auf den Markt kommen.
Qualcomm hat ein neues 5G-Modem angekündigt, das Snapdragon X60. Das Modem bietet eine theoretische Spitzen-Download-Geschwindigkeit von 7,5 Gbps und wird im 5nm-Fertigungsprozess gebaut. Das X60-Modem dürfte, so "Ars Technica" irgendwann im Jahr 2021 auf den Markt kommen

Dank 5-nm-Fertigung bietet das Modem im Vergleich zu seinem 7-nm-basierten Vorgänger, dem Snapdragon X55, eine höhere Energieeffizienz bei kleinerem Fussabdruck. Im Zusammenhang mit einem iPhone könnte dies eine längere Akkulaufzeit und mehr Platz im Inneren des Geräts für einen grösseren Akku oder zusätzliche Komponenten ermöglichen.

Smartphones mit dem X60 werden ausserdem in der Lage sein, Daten aus dem mmWave- und dem Sub-6GHz-Band gleichzeitig zu aggregieren, um eine optimale Kombination aus schneller und latenzarmer Netzwerkabdeckung zu erreichen. (swe)



Weitere Artikel zum Thema

Tim Cook zum Kauf von Intels Modem-Sparte
5. August 2019 - Nach der 1-Milliarde-Dollar-Übernahme des Modemgeschäfts von Intel durch Apple hat sich CEO Tim Cook während eines Investorengesprächs zu dem Geschäft geäussert.
Apple kurz vor Kauf von Intels Modem-Sparte
23. Juli 2019 - Der iPhone-Hersteller Apple soll für Intels Modem-Bereich 1 Milliarde Dollar hinblättern. Der Deal soll sich in der finalen Phase befinden und bereits in den nächsten Wochen abgeschlossen werden.
Huawei erwartet 30 Milliarden Dollar weniger Umsatz
18. Juni 2019 - Die US-Sanktionen führen laut Huawei-CEO Ren Zhengfei dazu, dass der Umsatz des Unternehmens um 30 Milliarden Dollar einbrechen wird. Derweil setzen sich Intel, Qualcomm und Xilin für eine Lockerung der Sanktionen ein.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER