Schweiz nicht bereit für die Google-Jobsuche

Schweiz nicht bereit für die Google-Jobsuche

(Quelle: Jobchannel)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
2. September 2019 - Wenn der Google-Service Job Search Experience auch in die Schweiz kommen würde, hätte dies starke Auswirkungen auf den hiesigen Arbeitsmarkt, so eine Studie. Schweizer Unternehmen sind dafür schlecht gewappnet.
Schon im Mai dieses Jahres rollte Google die Job Search Experience in unseren Nachbarländern aus. Daher wird damit gerechnet, dass Google die Jobsuch-Maschine auch hierzulande einführen will, was voraussichtlich relevanten Einfluss auf die Jobsuche in der Schweiz haben wird. Jobchannel hat im Rahmen einer Studie nun herausgefunden, dass die Schweiz nach heutigem Stand nicht gut auf das neue Google-Feature vorbereitet ist.

Bei der Google Job Search Experiece in den Nachbarländern werden Jobangebote über allen anderen Anzeigen sichtbar angezeigt, abgesehen von bezahlten Inhalten. Die Verfasser der Studie rechnen daher damit, dass in Zukunft Stellen, die in der Google-Suche gefunden werden, viel mehr Bewerbungen erhalten werden. Arbeitgeber müssen ihre offenen Stellen daher Google-konform online positionieren, um gesehen zu werden. Sieben deren Muss-Kriterien betrachtete die Studie genauer.
Genau dies wäre heute in den meisten Fällen nicht der Fall, wie Jobchannel evaluierte. Einfache Kriterien – wie die Regel, dass jeder Job auf einer separaten Unterseite gelistet sein muss – erfüllen noch 84 Prozent aller Unternehmen. Aber schon bei den Jobposting-Markups, also den Daten, welche benötigt werden, damit die Suchmaschine das Jobangebot überhaupt erkennt, scheitern schon drei Viertel der Schweizer Unternehmen. Und die Kriterien Job-Titel, Publikationsdatum und Job-Beschreibung werden nur selten erfüllt. Jobchannel errechnet somit, dass gerade einmal 21 Prozent aller Unternehmen für den Wechsel auf Google Job Search Experience bereit wären, eine Vorbereitung lohne sich daher auf jeden Fall, so die Studienverfasser.

Die Studie ist im Detail auf Jobchannel.ch einsehbar. (win)

Weitere Artikel zum Thema

Jobsuche für Arbeitnehmer heute schwieriger
15. Mai 2019 - Es gibt nicht nur den Fachkräftemangel für Arbeitgeber. Umgekehrt finden es auch Arbeitnehmer heute schwieriger, den passenden Job zu finden. Einen guten Teil des Problems machen die Digitalisierung und die damit zusammenhängenden veränderten Ansprüche an die Stellenbewerber aus.
Umfrage unter Personalverantwortlichen: Ältere IT-Bewerber wollen zu viel Lohn
12. April 2019 - Nachdem eine Umfrage unter arbeitslosen Informatiker gezeigt hat, dass das Alter das Finden eines Jobs massiv erschwert, wollten wir von den Arbeitgebern wissen, was gegen die Anstellung älterer IT-Spezialisten spricht. Als Hauptgrund genannt wurden die zu hohen Lohnforderungen.
Umfrageergebnisse unter Arbeitslosen zeigt: Das Alter erschwert die Jobsuche
11. April 2019 - "Swiss IT Magazine" hat jüngst eine Umfrage unter arbeitslosen Informatikern durchgeführt. Diese zeigt (wenig überraschend): Das Alter erschwert die Stellensuche, insbesondere aufgrund der höheren Sozialkosten.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER