Robin Euler tritt als CEO von Detecon Schweiz zurück

Robin Euler tritt als CEO von Detecon Schweiz zurück

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
19. August 2019 - Detecon Schweiz verliert seinen CEO Robin Euler. Dieser hat bei einem neuen Unternehmen angeheuert.
Robin Euler tritt als CEO von Detecon Schweiz zurück
(Quelle: Twitter)
Robin Euler (Bild) verlässt seinen Posten als CEO von Detecon Schweiz. Dies berichtet "Inside-Channels" unter Berufung auf Eulers Äusserungen auf seinem Linkedin-Profil. Dort schreibt dieser, er habe sich entschieden, eine neue Herausforderung bei einem anderen Unternehmen anzunehmen. Bei Detecon Schweiz übernimmt nun Ralf Helbig die Führung der Geschäfte ad interim.

Euler studierte Betriebswirtschaft an der Universität Mannheim und erwarb danach einen MBA der Western Illinois University. Bevor er 2010 zum CEO von Detecon Schweiz ernannt wurde, leitete er bei Detecon International den Bereich Telecommunications und verantwortete die Geschäftsbeziehungen zur Deutschen Telekom. (luc)

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER