Dell weitet Partnerprogramm unter neuem Namen aus

Dell weitet Partnerprogramm unter neuem Namen aus

(Quelle: Dell)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
14. Mai 2019 - Das bisherige Dell EMC Partner Program heisst neu Dell Technologies Partner Program und wird auf die gesamte Unternehmensfamilie ausgeweitet.
Dell hat im Rahmen des Global Partner Summit in Las Vegas verlauten lassen, dass das bisherige Dell EMC Partner Program neu unter dem Namen Dell Technologies Partner Program läuft. Doch der Namenswechsel ist nicht die einzige Neuerung. Dell verspricht auch, dass der Channel unter dem neuen Namen einfacheren Zugang zum kompletten Lösungsportfolio der Unternehmensfamilie erhält. Das Cross-Selling respektive die Beschaffung von Produkten und Lösungen innerhalb des gesamten Dell-Konzerns werde erleichtert, so das Versprechen. Dazu kommt, dass Partner auch die Umsätze mit Lösungen von sogenannten Strategically Aligned Businesses – genannt werden hier nebst Vmware auch Pivotal oder Secureworks – geltend machen können. Einen ersten Schritt in dieser Richtung hat Dell bereits im Februar gemacht, als bekannt wurde, dass Partner sich Umsätze, die mit Vmware-Lösungen im Rahmen des Dell-EMC-Partnerprogramms generiert wurden, auf ihre Tier-Anforderungen anrechnen lassen können.

Ebenfalls angekündigt wurden ausserdem zwei neue sogenannte Solution Badges, und zwar für die Dell Technologies Cloud Platform sowie für die Dell Technologies Virtual Desktop Infrastructure. Und es gibt eine neue Cloud-Kompetenz, die Partner erwerben können und die die neu angekündigte Lösung Dell Technologies Cloud unterstützt. Die neue Cloud Competency besteht aus dem Dell Technologies Cloud Platform Badge und einigen anderen Kompetenzen, darunter die Services Delivery Competency on Vxrail. "Viele Partner haben diese Kompetenz schon im vergangenen Jahr erworben und verfügen damit bereits jetzt über die grundlegenden Zertifizierungen für diese neue Cloud Competency", so Dell. Die vollständigen Zertifizierungsanforderungen für Cloud Competency sollen dann im dritten Quartal bekannt gegeben werden.
Joyce Mullen, President, Global Channel, OEM and IOT Solutions, erklärt zu den Neuerungen: "Eine Bitte unserer Partner war es, das Geschäft mit Dell Technologies über das gesamte Lösungsportfolio hinweg noch weiter zu vereinfachen." Und sie fügt an: "Indem wir eine klare Roadmap zur Verfügung stellen und in Aus- und Weiterbildung investieren, entstehen für unsere Partner vielfältige Möglichkeiten, mit zusätzlichen Lösungen und Services neue Geschäftspotentiale zu erschliessen." (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER