Matrix42 schliesst Geschäftsjahr 2018 erfolgreich ab

Matrix42 schliesst Geschäftsjahr 2018 erfolgreich ab

(Quelle: Matrix42)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
7. März 2019 - Matrix42 blickt auf ein gutes Geschäftsjahr 2018 zurück, in dem alle Bereiche des Unternehmens wachsen konnten. Für das laufende Jahr setzt man deshalb weiterhin auf Wachstum und Expansion, so CEO Oliver Bendig.
Der deutsche Digital-Workplace-Spezialist Matrix42 mit Sitz in Frankfurt am Main und einem Ableger in der Schweiz zeigt sich mit dem abgeschlossenen Geschäftsjahr 2018 mehr als zufrieden. Der Security-Bereich sei stark gewachsen und das Cloud- und Subscription-Geschäft habe sich mehr als vervierfacht, so das Unternehmen. Darüber hinaus habe man im vergangenen Jahr 243 Neukunden gewinnen können. Der Umsatz mit diesen Neukunden habe sich im Vergleich zum Vorjahr um 38 Prozent erhöht und sei damit so hoch wie noch nie in der Unternehmensgeschichte gewesen.

Der Umsatz mit Security-Lösungen stieg im Vorjahresvergleich ebenfalls, und zwar um 54 Prozent. Damit sei der Security-Bereich das drittgrösste Portfolioelement des Unternehmens nach integrierten Lösungen für digitales Arbeitsplatzmanagement und Unified Endpoint Management. Auch das Partner-Geschäft konnte zulegen. Der Umsatz mit Channel-Partnern konnte 2018 um 10 Prozent gesteigert werden. Das Ziel sei, bis 2020 rund 80 Prozent des Umsatzes mit Partnern zu erwirtschaften, so Oliver Bendig, CEO von Matrix42. Somit hätten die ambitionierten Umsatz- und Profitabilitätsziele für das Jahr 2018 erreicht werden können. Daraus leite sich für 2019 ab, dass Matrix42 seinen Wachstums- und Entwicklungskurs hin zu einem ganzheitlichen Anbieter konsequent fortsetzen will.
"Die Nachfrage nach ganzheitlichen Software-Lösungen, die digitales Arbeiten einfach und sicher gestalten, entwickelt sich weiterhin sehr positiv. In den letzten drei Jahren haben wir die beste Performance in der Geschichte des Unternehmens erwirtschaftet. Dafür gebührt unseren Kunden, Partnern und dem Matrix42 Team grosser Dank. Auch die sehr guten Ergebnisse 2018 bestätigen unsere Strategie, integrierte Lösungen für die Verwaltung digitaler Arbeitsplätze anzubieten", erklärt Oliver Bendig. (luc)

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER