Matthias Rebellius neuer Chef von Siemens Schweiz

Matthias Rebellius neuer Chef von Siemens Schweiz

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
18. Februar 2019 - Siemens Schweiz bekommt einen neuen CEO. Der erfahrene Siemens-Manager Matthias Rebellius verantwortet ab April die Geschicke des Schweizer Standortes.
Matthias Rebellius neuer Chef von Siemens Schweiz
(Quelle: Siemens)
Die Regionalgesellschaft Siemens Schweiz erhält mit Matthias Rebellius (Bild) einen neuen Chief Executive Officer (CEO). Der 54-jährige Rebellius folgt auf Siegried Gerlach, der mit 65 Jahren in den Ruhestand tritt. Die offizielle Übergabe des Postens findet Anfangs April 2019 statt. Neben seinem Amt als CEO von Siemens Schweiz amtet Rebellius auch als COO von Siemens Smart Infrastructure, dessen Headquarter in Zug angesiedelt ist. In den letzten vier Jahren leitete Matthias Rebellius die global tätige Siemens-Division Building Technologies (BT), zuvor zeichnete er von den USA aus für die BT-Geschäfte in der Region Amerika verantwortlich. Er arbeitet seit mehr als 24 Jahren bei Siemens.

"Siemens ist bereits seit 125 Jahren in der Schweiz aktiv", kommentiert Rebellius. "Dank unseres breiten Portfolios und unserem Know-how bei der Digitalisierung werden wir hier auch in den kommenden Jahrzehnten eine prägende Rolle spielen. Zudem ist die Tatsache, dass wir die weltweiten Geschäfte von Smart Infrastructure von Zug aus führen, natürlich sehr positiv für unser Land." (win)

Weitere Artikel zum Thema

Orange Business Services und Siemens schliessen IoT-Partnerschaft
20. April 2018 - Orange Business Services hat eine Technologiepartnerschaft für das Internet der Dinge mit Siemens geschlossen. Im Fokus stehen vorerst Lösungen rund um Asset-Tracking und Asset-Monitoring.
Siemens und Amazon kooperieren
18. Dezember 2017 - Der deutsche Elektronikkonzern Siemens und der Online-Marktplatz Amazon wollen ab Anfang Januar 2018 kooperieren. Dabei geht es nicht um den Onlinehandel, sondern um den Cloud-Bereich. Amazon soll die Datenverarbeitung für Firmenkunden von Siemens übernehmen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER