HPE: "Sehe Gelegenheiten, die sich uns bieten"

HPE: "Sehe Gelegenheiten, die sich uns bieten"

Artikel erschienen in Swiss IT Reseller 2019/01 – Seite 1
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
2. Februar 2019 - Seit November 2017 lenkt Carlo Giorgi die Geschicke von HPE Schweiz. Mit "Swiss IT Reseller" spricht er über seine Pläne mit HPE und dem Channel.
HPE:
"Wir sind stabil, haben die richtige Strategie, die richtigen Partner und die richtigen Innovationen, um weiterhin erfolgreich zu sein." Carlo Giorgi, Country Manager Schweiz, HPE (Quelle: HPE)
"Swiss IT Reseller": Sie sind nun seit rund ­einem Jahr als Country Manager Schweiz für HPE tätig. Können Sie eine erste persönliche Bilanz ziehen?
Carlo Giorgi: Ich bin sehr zufrieden, es war ein sehr erfolgreiches Jahr für uns als HPE. Wir ­haben kürzlich die Geschäftszahlen veröffentlicht und konnten ein Wachstum von 5 Prozent vorweisen. In EMEA betrug dieses insgesamt 11 Prozent und in der Schweiz sogar ein wenig mehr. Wir waren und sind mit vielen Kunden unterwegs in der digitalen Transformation und es zeigt sich, dass der Markt allgemein positiv auf Innovation reagiert. Gerade in der Schweiz ist der Markt sehr sensibel für Innovationen, und wenn diese einen Mehrwert bringen, dann investieren auch kleinere Unternehmen entsprechend und wollen die Digitalisierung vorantreiben, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Es gab in diesem Jahr also viel zu tun, aber wir konnten in allen Bereichen, die für uns im Fokus stehen, Fortschritte erzielen. Ich spreche hier von Hybrid IT, Edge Computing und Dienstleistungen.

Wo setzen Sie in der Führung von HPE in der Schweiz Ihre Schwerpunkte?
Ich denke nicht in spezifischen Schwerpunkten, sondern sehe eher Gelegenheiten, die sich uns bieten. Unsere Teams nehmen diese wahr, weshalb ich mit unseren Mitarbeitenden sehr zufrieden bin. Sie sind sehr fähig und engagiert. Dasselbe gilt auch für unser Partner-Ökosystem. Speziell in der Schweiz sind unsere Partner zudem sehr loyal. Daher bin ich der Ansicht, dass wir auf dem richtigen Weg sind und keine Kurskorrekturen vornehmen sollten. Wir sind stabil, haben die richtige Strategie, die richtigen Partner und die richtigen Innovationen, um weiterhin erfolgreich zu sein, ohne grosse Investitionen oder Devesti­tionen tätigen zu müssen.
Welche Ziele haben Sie sich mit HPE für 2019 gesetzt?
Ich will mit HPE die digitale Transformation in Schweizer Unternehmen weiter vorantreiben, mit Fokus auf die eingangs genannten Wachstumsbereiche. Darüber hinaus bieten wir auch vermehrt Consumption-based Services an, die wir ebenfalls weiter ausbauen werden. Im Grunde genommen geht es um stabiles und kontinuierliches ­Wachstum.

Was ist der aktuelle Stand beim Restrukturierungsprojekt HPE Next und was bedeutet dieses für das Unternehmen in der Schweiz?
HPE Next ist in erster Linie ein Programm zur Reduktion der Komplexität der Unternehmensstrukturen. Angefangen haben wir im letzten Jahr mit einer Reorganisation, die erfolgreich abgeschlossen wurde und uns eine einfachere und schnellere Entscheidungsfindung ermöglicht. Die zweite Säule ist die Reduktion der Komplexität unserer Angebote. Es gab einfach zu viele SKUs (Stock Keeping Units), aus denen Kunden und Partner wählen konnten, und viele wurden schlichtweg nicht gekauft. Heute stehen weniger, dafür sinnvollere Optionen zur Auswahl. Die dritte und letzte Säule schliesslich sind Prozesse und Tools. An diesem Schritt arbeiten wir noch und vereinfachen und konsolidieren dafür auch unsere Systeme. So wird das Partnerportal überarbeitet und mit einem neuen Claiming-Prozess versehen, der automatisiert ablaufen soll. Aber auch die Zahl der CRM-Systeme wird drastisch reduziert. HPE Next ist auf drei Jahre ausgelegt, von denen wir nun rund die Hälfte hinter uns haben. Und bisher liegen wir bestens im Zeitplan.
 
1 von 3

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER