Ex-Infinigate-CEO Matthias Brunner wird Verwaltungsrat bei Xelon

Ex-Infinigate-CEO Matthias Brunner wird Verwaltungsrat bei Xelon

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
29. Januar 2019 - Der IaaS Provider Xelon Hosting verstärkt den Verwaltungsrat mit dem ehemaligen Infinigate-CEO Matthias Brunner. Im selben Schritt erhöht Xelon auch das Kapital. Ausschlaggebend für die Änderungen seien die Wünsche des Channels.
Ex-Infinigate-CEO Matthias Brunner wird Verwaltungsrat bei Xelon
(Quelle: Infinigate)
Xelon Hosting aus Zug rüstet sich für das geplante Wachstum und leitet Massnahmen ein: Zum einen wurde der Ex-CEO von Infinigate Matthias Brunner (Bild) zum Mitglied des Verwaltungsrates gemacht, zum zweiten wurde das Kapital erhöht. Xelon gibt an, dass die individuellen Bedürfnisse der Reseller im Channel den Ausschlag für diese Schritte gegeben hätten. Michael Dudli, CEO von Xelon Hosting: "Wir haben in vielen Gesprächen mit IT-Systemintegratoren festgestellt, dass der IT-Channel mit dem derzeitigen Angebot an Cloud Services der grossen Player nicht immer zufrieden ist. Unser hoher Individualisierungsgrad und die Möglichkeit, Features-Requests innert kurzer Zeit zu berücksichtigen, hat uns in spezifischen Reseller-Themen wie Mandantenfähigkeit oder der Automatisierung von Billing und Reporting einen Vorsprung eingebracht. Diesen Vorsprung wollen wir nun ausbauen."

Matthias Brunner leitete bis Mitte 2018 den Security-Anbieter Infinigate über 18 Jahre hinweg ("Swiss IT Reseller" berichtete). Brunner sieht bei Xelon grosses Potential und freut sich auf die neue Position im Verwaltungsrat: "Mehrwertschaffende Cloud Services von lokalen und unabhängigen Anbietern erfreuen sich stark steigender Nachfrage. Mit ihrem Fokus und Spezialisierung auf den IT-Channel (B2B-Kunden) hat sich Xelon in diesem Segment des IaaS-Marktes bereits einen Namen verschafft. Die Xelon-DNA bietet Systemintegratoren und Software-Entwicklern eine optimale Basis, um mit ihren Endkunden – ob Enterprise oder KMU – die massgeschneiderte und sichere Migration in die Cloud zu intensivieren."

In einer Finanzierungsrunde konnte Xelon ausserdem zusätzliches Kapital generieren. Mit den neuen Mitteln soll die Entwicklung eigener Produkte weiter vorangetrieben werden, somit sollen die Ressourcen primär für die Aufstockung des Entwicklerteams und für die Vertriebsorganisation eingesetzt werden. (win)

Weitere Artikel zum Thema

Matthias Brunner übergibt Infinigate-Geschäftsleitung an André Koitzsch
16. März 2018 - Nach 18 Jahren übergibt Matthias Brunner die Geschäftsführung von Infinigate Schweiz an André Koitzsch (Bild). Koitzsch war bis anhin für Ingram Micro als Director Value Business tätig.
Infinigate und Xelon Hosting veranstalten gemeinsamen Workshop
7. Februar 2018 - IT-Infrastruktur-Provider Xelon Hosting veranstaltet gemeinsam mit dem Disti Infinigate einen Workshop zum Thema: "Mein Serverraum der Zukunft".
Simon Kilchmann von Infinigate zu Xelon
4. Dezember 2017 - Infrastruktur-Provider Xelon Hosting gibt die Verpflichtung von Simon Kilchmann (Bild) als Head of Business Development bekannt und relauncht ausserdem sein Reseller-Modell.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER