Twint erhält gleiche Rechte wie Apple Pay

Twint erhält gleiche Rechte wie Apple Pay

(Quelle: Twint)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
18. Dezember 2018 - Apple soll künftig keine Sonderrechte mehr erhalten, wenn es um Bezahlvorgänge geht, so die Wettbewerbskommission (Weko).
Die Wettbewerbskommission (Weko) und Apple haben sich bezüglich Twint geeinigt, wie aus einer Mitteilung der Behörde hervorgeht. Bislang konnte Apple durch das automatische Aktivieren von Apple Pay an Bezahlterminals Zahlungen über die Twint-App unterbrechen und sich quasi vor Twint drängen, auch wenn Benutzer eigentlich mit der Schweizer App bezahlen wollten. Das soll künftig nicht mehr so sein. Apple zeigt sich bereit, "mit einer wettbewerbsfreundlicheren technischen Lösung Abhilfe zu schaffen", heisst es in der Mitteilung.

Apple hat sich konkret dazu verpflichtet, Twint ab sofort die technische Möglichkeit zur Verfügung zu stellen, den automatischen Start von Apple Pay während des Bezahlvorgangs mit Twint zu unterdrücken. Doch die Weko befasst sich auch weiterhin mit Apple. So ist etwa immer noch ein Entscheid fällig, ob Apple den NFC-Chip in iPhones auch für andere Bezahl-Apps freischalten muss oder nicht. (swe)

Weitere Artikel zum Thema

Postfinance drängt Twint mit neuer Wallet-Funktion ab
9. November 2018 - Postfinance baut die eigenen Mobile-Payment-Möglichkeiten aus. 2019 will das Unternehmen seine Handy-App um ein Wallet-Feature erweitern, mit dem Kunden ihre Bezahlkarten in die App laden können. Damit stärkt Postfinance die Alternative zu Twint.
Twint neu auch bei Migros, SBB und Nespresso
1. November 2018 - Die Bezahl-App Twint hat weitere grosse Schweizer Partner gewonnen. Ab Herbst 2018 gibt es tausende weitere Akzeptanzstellen: Migros, SBB und Nespresso haben die Bezahllösung jetzt auch integriert.
Twint findet immer grösserer Verbreitung
6. Juni 2018 - Der Bezahlservice Twint für das Smartphone wird immer beliebter. Twint kann einen grossen Zuwachs an neuen Händlern verzeichnen, bei denen mit der Lösung bezahlt werden kann, die meisten davon im E-Commerce-Bereich.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER