Net-Point und Visoma lancieren Ticketsystem in der Schweiz

Net-Point und Visoma lancieren Ticketsystem in der Schweiz

(Quelle: Net-Point)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
3. Dezember 2018 - Der Zuger Distributor Net-Point und der deutsche Software-Entwickler Visoma haben eine Vetriebspartnerschaft bekannt gegeben, in derem Rahmen die beiden Unternehmen ein Ticketsystem für IT-Dienstleister in der Schweiz lancieren.
Der Zuger MSP-Distributor Net-Point und der deutsche Software-Entwickler Visoma für IT-Service-Themen haben eine Vertriebspartnerschaft gestartet. Gemeinsam bieten die beiden Unternehmen künftig Visoma Tickets an, ein Ticketsystem speziell für kleine und mittlere IT-Dienstleister in der Schweiz.

"Mit Net-Point haben wir in der Schweiz einen starken Partner gefunden, der IT-Dienstleistern mit Visoma Tickets ein Komplettpaket für Professional Services Automation und Managed Services anbieten kann. Bei unserer Entscheidung für die Partnerschaft spielte unter anderem das bereits existente Portfolio von Net-Point eine wichtige Rolle", so Mike Bergmann, Gründer von Visoma. "Visoma Tickets haben wir zunächst für den Eigenbedarf meines IT-Dienstleisters Exabyters entwickelt. Mittlerweile nutzen über 1000 Reseller im deutschsprachigen Raum unser Ticketsystem. Für den Schweizer Markt haben wir eine Schweizer Version entwickelt."

Visoma Tickets soll unter anderem durch die vollständige Erfassung der Servicezeiten der Techniker sowie die einfache Bedienung und plattformunabhängige Nutzung des Systems als Webanwendung ohne Installation punkten. Darüber hinaus enthält die Lösung Funktionen wie den Tagesabschluss, der für eine lückenlose Erfassung der Technikertage sorgt, und Ghostwriter, der es ermöglicht, Tickettexte und -zeiten für eine schnelle Abrechnung zu korrigieren und zu überarbeiten. Darüber hinaus bietet Visoma Tickets ein umfangreiches Schnittstellenpaket, das die Anbindung von Überwachungssystemen, Vermittlungsstelle, Telefonanlage, ERP, CRM und anderen Software-Systemen ermöglicht. (swe)

Weitere Artikel zum Thema

Roger Staub neuer Geschäftsführer bei Net-Point
16. März 2018 - Der Distributor Net-Point hat Roger Staub (Bild) als neuen Geschäftsführer ins Boot geholt. Staub löst Tobias Eberhard ab, der eine Beratungstätigkeit im Verwaltungsrat übernimmt.
Acmeo übernimmt Mehrheit von Net-point
13. September 2017 - Der deutsche Value Added Distributor (VAD) Acmeo hat die Mehrheit des Zuger VAD Net-point übernommen. Durch die Übernahme soll der Ausbau in der Schweiz rasch vorangetrieben werden.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER