Pure Storage hebt Prognose für 2019 an

Pure Storage hebt Prognose für 2019 an

(Quelle: Pure Storage)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
22. November 2018 - Pure Storage hat im Q3 2018 mit Umsatz und Margen die eigenen Erwartungen übertroffen und hebt die Prognose für das Geschäftsjahr 2019 an. Ausserdem kündigt das Unternehmen eine Reihe neuer Cloud-Angebote für den Aufbau hybrider Umgebungen an, die AWS unterstützen.
Pure Storage hat die Ergebnisse für das dritte Quartal 2018 veröffentlicht. Der Konzern beziffert den Quartalsumsatz mit 372,8 Millionen Dollar, was einer Steigerung von 34 Prozent im Vorjahresvergleich entspricht. Damit hat Pure Storage die eigenen Erwartungen übertroffen. Der Bruttogewinn lag bei 249,12 Millionen Dollar (2017: 181,73 Millionen).

CFO Tim Riitters zeigt sich zufrieden: "Q3 war ein starkes Quartal für Pure Storage, wobei Umsatz und Margen unsere Erwartungen übertroffen haben. Zum Abschluss des Geschäftsjahres freuen wir uns auf die bevorstehenden Chancen und haben die Prognose für das Geschäftsjahr 2019 angehoben." Für das Gesamtjahr rechnet man jetzt mit einem Umsatz zwischen 1,376 und 1,384 Milliarden Dollar.

Das Unternehmen kündigte darüber hinaus Pure Storage Cloud Data Services an, eine Reihe neuer Cloud-Angebote, die nativ auf Amazon Web Services laufen. Mit diesen neuen Produkten sollen Kunden in der Lage sein, eine einzige Speicherarchitektur zu nutzen, die Implementierungen On-Premise und in der Public Cloud vereinheitlicht.

Die Veröffentlichungen des Datenspeicherspezialisten kamen an der Börse gut an: Pure Storage machte einen Kurssprung von über sieben Prozent. (rpg)

Weitere Artikel zum Thema

Pure Storage: Quartalszahlen und Übernahme von Storreduce
22. August 2018 - Pure Storage übertrifft die eigenen Erwartungen und konnte im vergangenen Quartal um 37 Prozent gegenüber Vorjahr wachsen. Der Umsatz beträgt somit 308,9 Millionen Dollar. Ausserdem verkündete das Unternehmen die geplante Übernehme von Storreduce.
Pure Storage verkündet Partnerprogramm und neuen Head of EMEA Channel and Alliances
24. Mai 2018 - Pure Storage lanciert ein neues Programm, das Partner fördern soll, die ihr Geschäft mit Pure-Storage-Lösungen anführen. Ausserdem gibt das Unternehmen den Branchenveteranen Matthieu Brignone (Bild) als neuen Head of EMEA Channel and Alliances bekannt.
Pure Storage mit Umsatzplus - Aktie taucht
2. März 2018 - Pure Store konnte im abgelaufenen Quartal die Einnahmen um markante 48 Prozent steigern und lag damit wie beim Gewinn über den Markterwartungen. Die Aktie reagierte dennoch mit gehörigen Einbussen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER