Dfinity holt sechs Kryptographie-Experten an Bord

Dfinity holt sechs Kryptographie-Experten an Bord

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
30. Oktober 2018 - Das Zuger Start-up Dfinity holt prominente Verstärkung für sein Zürcher Forschungslabor an Bord. Das Team wird um sechs Kryptographie-Experten erweitert, die unter der Leitung von Jan Camenisch das Projekt weiterentwickeln werden.
Dfinity holt sechs Kryptographie-Experten an Bord
v.l.n.r.: David Derler, Gregory Neven, Manu Drijvers, Jan Camenisch, Maria Dubovitskaya, Robert Lauko, Yulin Liu, Andrea Cerulli (Quelle: Dfinity)
Das Blockchain-basierte Cloud-Computing-Projekt Dfinity hat in Zürich ein neues Forschungslabor aufgebaut und verstärkt dieses nun mit der Einstellung sechs neuer Kryptographie-Experten. Die gemeinnützige Stiftung mit Sitz im Kanton Zug, die bereits Forschungslabors im kalifornischen Palo Alto und in Deutschland betreibt, hat Jan Camenisch, Gregory Neven, Maria Dubovitskaya, Manu Drijvers und David Derler ins Schweizer Team berufen.

Geleitet wird das Team im Zurich Research Lab von Jan Camenisch, der während 19 Jahren für IBM Research gearbeitet hat, wo er die Leitung über das Kryptographie-Team inne hatte. Dfinity erklärt in einer Mitteilung, die sechs neuen Mitarbeiter seien "Spitzenkräfte im Bereich der Kryptographie". Das mache Dfinity global zur einzigen Organisation in diesem Bereich mit einem so starken Forschungsteam. Das Entwicklungsteam soll in den nächsten Monaten kräftig weiterwachsen und auf 50 Mitarbeiter aufgestockt werden.

"Ich bin sehr beeindruckt von Dfinity, für mich ist es das aufregendste Projekt unserer Zeit. Ich freue mich sehr, das Zurich Research Lab zu leiten und unsere Expertise zu nutzen, um Dfinity zu einem grossen Erfolg zu machen", erklärt Jan Camenisch. Dominic Williams, Gründer und Chefwissenschaftler: "Wir sind sehr stolz darauf, dass die Dfinity-Mission, einen öffentlichen Internet-Computer zu bauen, der die nächste Generation von Software und Internet-Diensten beherbergen kann, einige der intelligentesten Köpfe der Welt anzieht." (luc)

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
Disti Award 2021
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER