Die meisten Unternehmen wollen ihre Mainframes ablösen

Die meisten Unternehmen wollen ihre Mainframes ablösen

(Quelle: IBM)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
15. Oktober 2018 - Viele Unternehmen unterhalten noch immer Mainframes. Nun hat eine Studie herausgefunden, dass 94 Prozent der befragten IT-Entscheidungsträger in den USA, Kanada, Frankreich und Deutschland erwägen, diese überholte Technologie abzulösen.
Eine Studie, die von Microsoft und Lzlabs in Auftrag gegeben wurde und IT-Entscheidungsträger in den USA, Kanada, Frankreich und Deutschland zum Einsatz von Mainframes befragt hat, kommt zum Schluss, dass ein Grossteil der Ansicht ist, dass die mittlerweile veraltete Technologie die Innovationskraft des eigenen Unternehmens schwächen würde. Aus diesem Grund planten 94 Prozent von ihnen, die eigenen Mainframes abzulösen, wie "Betanews" berichtet.

Das Problem liege hauptsächlich in den hohen Kosten (69 Prozent der Befragten), der fehlenden Flexibilität (71 Prozent der Befragten) und den schwindenden Ressourcen für die Aufrechterhaltung des Betriebs der Mainframes. Ausserdem hemme die alte Technologie den Umstieg auf die Cloud, die agile Entwicklung sowie Open-Source-Initiativen. Deshalb sagten 77 Prozent der Befragten aus, ihr Unternehmen hätte bereits mit der Migration beginnen sollen, um diese Risiken zu minimieren.

Rund 81 Prozent der befragten IT-Entscheidungsträger sagten darüber hinaus aus, dass sie beunruhigt seien über die fehlenden Fachkräfte in ihren Mainframe Teams, und rund die Hälfte sieht einen Risikofaktor darin, dass IBM, bislang Marktführer im Mainframe-Segment, mittlerweile seinen Fokus auf Watson und Cloud-Technologien verlagert habe.

Thilo Rockmann, Vorstandsvorsitzender und COO von Lzlabs erklärt, dass viele Unternehmen viel zu lange gewartet hätten, um die Migration ihrer Mainframes anzupacken, und sich nun mit einer ganzen Reihe von hohen Risiken konfrontiert sehen würden. Viele könnten deshalb den Anschluss zur Konkurrenz verpassen, die auf agile Methoden setze und die Cloud nutze. Die vollständige Lzlabs & Microsoft Mainframe Modernization Survey 2018 kann hier bezogen werden. (luc)

Weitere Artikel zum Thema

Fujitsu erweitert Service-Angebot für IBM Mainframe
13. Oktober 2017 - Fujitsu erweitert sein Service-Angebot für die Mainframe Server von IBM. Darin enthalten sind neue Betriebsservices für z-Series und i-Series, ein Konzept für Mainframe Managed Services sowie flexible Vertragsmodule.
IBM kündigt neue Z-Mainframes an
17. Juli 2017 - IBM hat eine neue Generation seiner IBM-Z-Grossrechner angekündigt. Eine neue Verschlüsselung soll ermöglichen, sämtliche Daten, die mit einer Anwendung, einem Cloud-Service oder einer Datenbank verbunden sind, zu verschlüsseln.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER