Vmware steigert Gewinn um 58 Prozent

Vmware steigert Gewinn um 58 Prozent

(Quelle: Vmware)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
24. August 2018 - Im jüngsten Quartal konnte Vmare den Umsatz um 13 Prozent steigern und lag wie auch beim um 58 Prozent höher ausgefalllenen Gewinn deutlich über den Markterwartungen. Die Aktie reagierte dennoch mit Verlusten.
Virtualisierungsspezialist Vmware hat die Geschäftszahlen für das per Ende Juli abgeschlossene zweite Quartal vorgelegt und vermag damit den Erwartungen der Marktbeobachter problemlos zu genügen. So konnte der Umsatz innert Jahresfrist um knapp 13 Prozent auf 2,17 Milliarden Dollar angehoben werden. Stark zulegen konnte Vmware insbesondere im Lizenzgeschäft, wo die Einnahmen um 19 Prozent auf 900 Millionen Dollar angestiegen sind. Aufwärts ging's indessen auch beim Gewinn, der mit 644 Millionen Dollar oder 1,54 Dollar pro Aktie ohne Sonderposten ausgewiesen wurde. Im Vorjahresvergleich entspricht dies einem Zugewinn von ansehnlichen 58 Prozentpunkten. Die von "Thomson Reuters" befragten Analysten prognostizierten derweil einen Gewinn von durchschnittlich 1,49 Dollar für ein Vmware-Papier und Einnahmen über 2,14 Milliarden Dollar.

Obwohl Vmware die Erwartungen erfüllte, reagierte die Aktie im nachbörslichen Handel mit Verlusten und gab zwischenzeitlich bis zu 4 Prozentpunkte ab. Dabei bleibt allerdings zu bemerken, dass der Wert der Vmware-Aktie seit Jahresbeginn um rund 23 Prozent zuzulegen vermochte. (rd)

Weitere Artikel zum Thema

Vmware mit starkem Start für Finanzjahr 2019
7. Juni 2018 - Vmware konnte einen gediegenen Start in das erste Quartal des Finanzjahres 2019 hinlegen. So stieg der Umsatz des Unternehmens um 14 Prozent gegenüber dem Vorjahr und lag bei gut zwei Milliarden Dollar. Die Chefetage zeigt sich zufrieden.
Vmware-Zahlen erneut über Erwartungen
1. Juni 2018 - Im abgelaufenen Quartal hat Vmware erneut mehr eingenommen und verdient, als seitens der Marktbeobachter erwartet wurde. Da auch die Prognose fürs laufende Quartal zuversichtlich stimmte, konnte die Aktie zulegen.
Jenni Flinders neue globale Channel-Chefin bei Vmware
12. April 2018 - Vmware konnte die Branchenexpertin Jenni Flinders als neuen Vice President Worldwide Channels gewinnen. Flinders zeichnet fortan verantwortlich für die Entwicklung und Umsetzung der kompletten Vmware Channel-Strategie und -Programme.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER