Digicomp und EPI bilden strategische Partnerschaft für Datacenter-Schulungen

Digicomp und EPI bilden strategische Partnerschaft für Datacenter-Schulungen

(Quelle: Nine.ch)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
29. Mai 2018 - Digicomp und EPI bieten im Rahmen einer strategischen Partnerschaft neu Kurse für den Betrieb von Rechenzentren in der Schweiz an.
Digicomp führt im Rahmen einer strategischen Partnerschaft mit EPI neu Trainings zum EPI-Data-Center-Framework in der Schweiz durch, wie Digicomp in einer Medienmitteilung berichtet. Das erklärte Ziel ist es, Kompetenzlücken in Schweizer Rechenzentren schliessen zu können. So sollen Mitarbeiter nach den Schulungen besser gerüstet sein um die Rechenzentren effizient und effektiv zu entwerfen, zu betreiben und zu verwalten, wie Digicomp weiter ausführt. Die Zertifizierungen können in den Bereichen Design und Aufbau, Betrieb und Governance sowie Standards und Compliance erworben werden.

Edward van Leent, CEO von EPI, erklärt: "EPI ist mit Abstand der grösste Anbieter von anbieterneutralen Rechenzentrumsschulungen weltweit. Dies ist auf die Qualität unserer Kursinhalte und Trainer sowie unsere unabhängige Akkreditierung zurückzuführen. Das Teilnehmer-Feedback gibt uns Recht: Unsere Schulungen ermöglichen ihnen, ihre aktuellen Rechenzentren zu verbessern und unterstützt sie in der langfristigen Entwicklung erfolgreicher Karrieren. Wir freuen uns sehr über unsere Partnerschaft mit Digicomp und die Weiterbildung von Rechenzentrums-Fachpersonen in der Schweiz."

"Wir sind sehr stolz darauf, unsere Partnerschaft mit EPI bekannt zu geben. Die EPI-Rechenzentrumsschulungen sind eine perfekte Ergänzung unseres Schulungsportfolios, da die Schweizer Rechenzentrumsprofis bisher von keinen solchen Schulungen profitieren konnten. Im Zeitalter der Globalisierung und mit dem globalen Benchmarking sind diese Skills für einen wirksamen Wettbewerb unerlässlich. Wir haben uns für EPI entschieden, weil sie sich auf dem Markt als herausragend erwiesen haben und dank ihres breiten Kursangebots in diesem Nischensegment", kommentiert Barbara Fricke, Product Manager bei Digicomp. (win)

Weitere Artikel zum Thema

Swisscows zieht in Datacenter-Bunker von Mount10
24. Mai 2018 - Die Server von Swisscows stehen neu in einem Datacenter von Mount10 in den Schweizer Alpen. Die beiden Unternehmen sind eine entsprechende Partnerschaft eingegangen.
Boll und Digicomp spannen zusammen
21. Juni 2017 - Security-Disti Boll Engineering hat eine Partnerschaft mit Digicomp verkündet. Damit steht das Weiterbildungsangebot von Boll nun allen Digicomp-Kunden zur Verfügung.
Die Kämpferin: Bak-Heang Ung, Digicomp
1. April 2017 - Bak-Heang Ung, CEO des Schweizer Weiterbildungsanbieters Digicomp, wächst an Herausforderungen, steht für ihre Ziele und Werte ein und fährt an freien Tagen mit ihrem Mann in die Natur.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER