Daniel A. Klee nimmt Einsitz in der Geschäftsleitung von Schneider Electric
Quelle: Schneider Eletric

Daniel A. Klee nimmt Einsitz in der Geschäftsleitung von Schneider Electric

Schneider Eletric hat Daniel A. Klee in die Geschäftsleitung berufen und zum neuen Leiter der Customer Care Center in Deutschland, Österreich und der Schweiz ernannt.
25. Mai 2018

     

Beim Energie-Management-Spezialisten Schneider Electric verantwortet per 1. Juni Daniel A. Klee die Leitung der Customer Care Center in Deutschland, Österreich und der Schweiz und nimmt dazu in der Geschäftsleitung Einsitz. Klee übernimmt die Position des Vice President Customer Satisfaction & Quality von Ulf Thiele, der das Unternehmen Ende Mai verlassen wird.

Daniel A. Klee ist seit 2015 für Schneider Electric tätig und begann als Director Customer Experience & Process Management. Seit Sommer 2017 amtet er als Director Transformation DACH und ist Teil des Management-Teams. Klee berichtet direkt an Barbara Frei, CEO und Zone President Schneider Electric DACH.


Vor seinem Wechsel zu Schneider Electric war Klee während 16 Jahren in verschiedenen Positionen beim Mobilfunkanbieter Vodafone tätig, zuletzt als Head of Process House & Business Improvement im B2B-Bereich. (rd)



Weitere Artikel zum Thema

Schneider Electric mit leichtem Umsatzminus

20. April 2018 - Im ersten Quartal gaben bei Schneider Electric die Einnahmen leicht nach, wobei ohne Währungseffekte ein Umsatzplus von 6 Prozent resultiert hätte. Was die Umsatzprognose fürs laufende Jahr betrifft, gibt man sich zuversichtlich.

Aveva-Fusion mit Schneider Electric fertig

12. April 2018 - Aveva hat den Zusammenschluss mit der Sparte Industrie-Software von Schneider Electric abgeschlossen. Mit der Fusion haben die beiden Firmen den Grundstein für einen neuen Softwarekonzern gelegt: Gemeinsam will man jetzt Unternehmen bei der digitalen Transformation für Lebenszyklen von Anlagen und Betriebsabläufen unterstützen.

Schneider Electric lanciert Plattform für Colocation-Anbieter

29. November 2017 - Schneider Electric hat mit "Colo Community" ein Expertenportal für Colocation-Anbieter gestartet. Dieses richtet sich an RZ-Betreiber, Techniker und Fachplaner im deutschen Sprachraum und soll einen herstellerneutralen Austausch unterstützen. Im Fokus stehen dabei Energiemanagement, Stromversorgung und Cooling.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER