SAP kommt Aktionären entgegen und gelobt mehr Transparenz

SAP kommt Aktionären entgegen und gelobt mehr Transparenz

(Quelle: SAP)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
18. Mai 2018 - SAP geht auf seine Aktionäre zu und reagiert damit auf die Debatte um hohe Managergehälter im letzten Jahr. Aufsichtsratschef Hasso Plattner erklärte auf der Hauptversammlung, künftig ein transparenteres System der Vorstandsvergütung zu verfolgen. Insgesamt lobten die Aktionäre die Erläuterungen, kritisierten aber immer noch die Höhe der Bezüge.
Nach der letztjährigen Diskussion um hohe Managervergütungen hat SAP jetzt den Austausch mit seinen Aktionären gesucht, schreibt "CRN". Auf der Hauptversammlung am Donnerstag versprach SAP-Aufsichtsratschef Hasso Plattner, ein durchsichtigeres und besser nachvollziehbares System der Managerbezüge. Auch wird nun offener über die Arbeit des Aufsichtsrates berichtet. Darüber hinaus hiess es, SAP erfülle seit Februar dieses Jahres ohne Ausnahme die Vorgaben des deutschen Corporate Governance Kodex für Unternehmensführung.

Die Aktionäre lobten die Ausführungen insgesamt, allerdings kritisierten sie weiterhin die Höhe der Vorstandsgehälter. So weise der Geschäftsbericht 2017 gut 13 Millionen Euro für Vorstandschef McDermott aus. Davon soll alleridings eine beträchtliche Summe aus langfristigen Bestandteilen, die unter anderem am Aktienkurs orientiert ist und erst verzögert ausgeschüttet wird, stammen. Plattner ging erneut in die Defensive und erklärt: "Die Vorstandsvergütung muss mit Blick auf unsere globalen Konkurrenten international wettbewerbsfähig sein." Die Änderungen im Vergütungssystem hatte SAP schon angekündigt, und die Aktionäre sollten am Nachmittag darüber abstimmen. (rpg)

Weitere Artikel zum Thema

SAP kann Gewinn steigern
24. April 2018 - SAP hat bekannt gegeben, dass das vorläufige Ergebnis nach Steuern im ersten Quartal 2018 von 530 Millionen Euro im Vorjahr auf 708 Millionen Euro gestiegen ist und passt die Umsatzerwartungen für das laufende Jahr nach oben an.
SAP bringt Callidus-Übernahme zum Abschluss
6. April 2018 - SAP hat die Akquisition von Callidus Sofware erfolgreich abgeschlossen und will den Kunden die erworbene CRM-Lösung im Rahmen des SAP-Hybris-Cloud-Portfolios zur Verfügung stellen.
SAP steigert Dividende auf 40 Prozent
22. Februar 2018 - SAP ändert seine Dividendenpolitik und erhöht die Dividenden auf 40 Prozent oder mehr vom Konzerngewinn. So will der Software-Hersteller seinen Aktionären für 2017 1,40 Euro pro Aktie zahlen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER