IPG-Gruppe mit 19 Prozent mehr Umsatz
Quelle: IPG

IPG-Gruppe mit 19 Prozent mehr Umsatz

Im letzten Jahr konnte die auf Identity & Access Management spezialisierte IPG-Gruppe den Umsatz auf 10,6 Millionen Franken steigern. Gegenüber Vorjahr entspricht dies einem Plus von 19 Prozent.
6. April 2018

     

Die IPG-Gruppe, in der Schweiz in Winterthur und Bern ansässig, hat über die Geschäftsergebnisse vom vergangenen Jahr informiert. Wie das Unternehmen mitteilt, konnte der Umsatz in der DACH-Region auf 10,6 Millionen Franken gesteigert werden. Gegenüber dem Vorjahr entspricht dies einem beachtlichen Wachstum von 19 Prozent. Über die Gewinnentwicklung macht das Unternehmen keine Angaben.

Die IPG-Gruppe unterhält Gesellschaften in der Schweiz, Österreich sowie Deutschland und ist vorwiegend im Bereich Identity & Access Management tätig. Daneben bietet das Unternehmen mit der IPG Academy Ausbildungen im IAM-Umfeld an. Neu positioniert sich die Gruppe auch als Businesspartner für IAM-Lösungen und durch die Partnerschaft mit Beyondtrust wurde das Angebot um Cyber-Sicherheitslösungen erweitert. (rd)



Weitere Artikel zum Thema

IPG von Imprivata als Partner des Jahres 2016 ausgezeichnet

20. April 2017 - Der US-amerikanische Softwarehersteller Imprivata hat IPG zum Partner des Jahres 2016 gekürt. Die Auszeichnung gründet auf der erfolgreichen Durchführung zahlreicher Projekte in der DACH-Region.

IPG Gruppe partnert mit Beta Systems

27. Juni 2016 - Beta Systems Software vergrössert mit dem Schweizer Identity-und-Access-Management-Spezialisten IPG sein Partnernetzwerk im deutschsprachigen Raum.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welchen Beruf übte das tapfere Schneiderlein aus?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER