x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Sunrise bohrt Freedom-Abos auf, macht Roaming günstiger

Sunrise bohrt Freedom-Abos auf, macht Roaming günstiger

(Quelle: Sunrise)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
19. März 2018 - Sunrise hat seine Mobilfunkabos überarbeitet und dabei unter anderem Freedom Swiss Start und Freedom Swiss Calls attraktiver gemacht. Ausserdem wird Roaming günstiger.
Nachdem Swisscom vergangene Woche bereits die Roaming-Tarife gesenkt hat, zieht nun Sunrise mit seinen Freedom-Mobilfunkabos nach. Kostete bei Abos, die kein Roaming inkludierten, der Standardtarif in der Region 1 (46 Länder, v.a. Europa und USA) bis anhin 1 Franken pro MB, wird dieser Tarif durch den sogenannten Travel-Day-Pass-Data-Tarif ersetzt. Dieser beinhaltet standardmässig 100 MB für 1.90 Franken pro Tag. Sind die 100 MB innerhalb eines Tages aufgebraucht, können erneut 100 MB für 1.90 Franken oder 2 GB für 29 Franken gelöst werden. Bislang gab es für 29 Franken nur 1 GB. Verdoppelt wurde zudem auch die Leistung bei den Optionen Travel Days 7 und Travel Days 30, die neu 1 GB statt 500 MB beziehungsweise 2 GB statt 1 GB beinhalten. Und schliesslich wurden die Roaming-Tarife in 15 Länder ausserhalb der Region 1 gesenkt und für weitere Länder wurden Roaming-Optionen eingeführt.

Dann gibt es neu das Angebot Freedom Swiss Neighbors, dass nebst unlimitiertem Surfen in der Schweiz auch 4 GB Traffic sowie unlimitierte Anrufe und SMS in den Nachbarländern Deutschland, Österreich, Italien und Frankreich beinhaltet. Das Abo kostet pro Monat 95 Franken. Für 130 Franken gibt es zudem Freedom Europe & US, wo das inkludierte Datenvolumen von 2 auf 4 GB verdoppelt wurde.
Und schliesslich hat Sunrise auch die Einstiegsangebote attraktiver gemacht. Freedom Swiss Start für 25 Franken und beinhaltet neu unlimitierte Anrufe im Sunrise-Netz sowie auf drei Wunschnummern. Ist das Datenvolumen von 500 MB erreicht, gibt es die Option Speed Booster, mit der man für 1 Franken pro Tag weiter mit voller Geschwindigkeit surfen kann. Bei Freedom Swiss Calls wurde der Preis um 5 auf 45 Franken gesenkt und das inkludierte Datenvolumen auf 2 GB verdoppelt.

Eine letzte Änderung gibt es zudem beim Jugendangebot MTV Mobile Freedom, das neu Freedom Young heisst und nebst günstigeren Monatstarifen auch mehr Datenvolumen bietet. (mw)

Weitere Artikel zum Thema

Sunrise mit Gewinnsprung trotz sinkendem Umsatz
5. März 2018 - Sunrise konnte den Gewinn im vergangen Geschäftsjahr steigern – trotz sinkendem Umsatz. Der Telekommunikationsanbieter konnte zudem neue Grosskunden an Land ziehen.
Handytarife: Sunrise, Wingo und Aldi Mobile am günstigsten
29. November 2017 - Die Vergleichsplattform Dschungelkompass hat einmal mehr Handytarife verglichen und kommt zum Schluss, dass Aldi, Sunrise, Wingo, Yallo und Simplymobile mit den günstigen Tarifen aufwarten können.
Sunrise mit Prepaid-Flatrate und tieferen Roaming-Gebühren
22. Mai 2017 - Sunrise hat ein neues Prepaid-Angebot lanciert, das für 2.50 Franken eine Flatrate für einen Tag bietet. Ausserdem gibt es neue Mobile-Internet-Angebote und die Roaming-Preise wurden gesenkt.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER