App-Markt brach 2017 etliche Rekorde
Quelle: Google

App-Markt brach 2017 etliche Rekorde

Im vierten Quartal 2017 konnten die App Stores von Apple und Google nicht zuletzt durch das Weihnachtsgeschäft einmal mehr Umsatzrekorde verbuchen.
1. Februar 2018

     

Apple und Google können sich die Hände reiben, laufen ihre App Stores doch wie geschmiert und generieren Quartal für Quartal höhere Umsätze. Auch im vierten Quartal 2017 war dies nicht anders. Wie eine Marktanalyse von App Annie aufzeigt, wurden während des traditionell starken Weihnachtsgeschäftes weltweit rund 27 Milliarden Apps über den Apple App Store und den Google Play Store heruntergeladen, so viele wie noch nie. Der Anstieg betrug dabei gegenüber der Vorjahresperiode 7 Prozent.


Der Google Play Store machte mit mehr als 19 Milliarden Downloads in dieser Disziplin das Rennen und errang einen Vorsprung von 145 Prozent gegenüber dem Apple App Store. Neben den Download-Zahlen stiegen aber auch die Umsätze, und zwar um 20 Prozent auf weltweit über 17 Milliarden Dollar. In dieser Kategorie hatte Apple die Nase vorn und erreichte mit dem App Store Kundenausgaben von 11,5 Milliarden Dollar im vierten Quartal, fast doppelt soviel wie Googles Play Store. (luc)


Weitere Artikel zum Thema

App-Umsätze erreichen neues Rekordhoch

25. Oktober 2017 - Die Umsätze mit Apps sind gegenüber Vorjahr um 28 Prozent angestiegen und erreichen somit ein neues Rekordhoch.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welchen Beruf übte das tapfere Schneiderlein aus?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER