Abraxas und VRSG fusionieren

Abraxas und VRSG fusionieren

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
25. Januar 2018 - Durch die Fusion zwischen VRSG und Abraxas bildet sich der grösste Anbieter für durchgängige IT-Lösungen für den Schweizer Verwaltungsapparat. Ein neuer Firmenauftritt unterstreicht den Schulterschluss.
Abraxas und VRSG fusionieren
Abraxas CEO Reto Gutmann (rechts) mit dem Vorsitzenden der Geschäftsleitung von VRSG, Peter Baumberger (links) (Quelle: Abraxas)
Abraxas und das Verwaltungsrechenzentrum St. Gallen (VRSG) haben die geplante Fusion vollzogen. Das neue, gemeinsame Unternehmen firmiert künftig allein als Abraxas und zielt mit seinen IT-Lösungen auf Gemeinden, kantonale Verwaltungen, Unternehmen und Bevölkerung.

Eduard Gasser, Verwaltungsratspräsident von Abraxas Informatik, freut sich auf die Zukunft: "Die neue Abraxas wird dem schon jetzt starken IT-Sektor in der Ostschweiz weiteren Schub verleihen." Im Sommer 2017 hatten die Unternehmen ihren Aktionären den Zusammenschluss empfohlen und hatten bei dem Vorstoss die Unterstützung der Regierungen der Kantone St. Gallen und Zürich sowie der Stadt St. Gallen. Damals zeigte sich Paul Glutz, der Verwaltungsratspräsident von Abraxas, überzeugt: "Mit dem Zusammenschluss entsteht der führende Anbieter von durchgängigen Informatiklösungen für die öffentliche Hand in der Schweiz."

Gasser hatte bereits im Sommer erklärt, dass er glaube, dass sich VRSG und Abraxas gut ergänzen, einen Mehrwert für Kunden und Aktionäre bilden und Arbeitsplätze in der Schweiz sichern würden. Bis Ende März treten Abraxas und VRSG mit ihren jeweils eigenen Namen am Markt auf. Das Going-live als ein Unternehmen unter der neuen Marke findet am 3. April 2018 statt. (rpg)

Weitere Artikel zum Thema

Gründung von Abraxas-VRSG Holding vor geplanter Fusion
6. Dezember 2017 - Am 30. November 2017 wurde die Abraxas-VRSG Holding gegründet im Lichte der bevorstehenden Fusion der beiden Unternehmen. Die Holding befindet sich im Besitz der bisherigen Aktionäre von Abraxas und VRSG und hält die Anteile der beiden Firmen.
St. Gallen will staatliche IT-Firmen nicht länger bevorzugen
11. September 2017 - Der Kanton St. Gallen will staatliche Anbieter nicht länger bevorzugen, wenn es um die Beschaffung von Software für Kantone oder Gemeinden geht.
Abraxas und VRSG sollen fusionieren
15. Juni 2017 - Abraxas und das Verwaltungsrechenzentrum St. Gallen (VRSG) planen eine Fusion. Nachdem diverse Gremien den Plänen bereits zugestimmt haben, dürften 130 VRSG-Aktionäre das letzte Wort haben. Sie müssen sich bis Ende August entscheiden.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER