iPhone-X-Produktionsstop bereits im Sommer?

iPhone-X-Produktionsstop bereits im Sommer?

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
22. Januar 2018 - Einem Leak zufolge soll Apple die Produktion des iPhone X schon im Sommer wieder stoppen. Grund dafür sollen enttäuschende Absatzzahlen sein.
iPhone-X-Produktionsstop bereits im Sommer?
(Quelle: Apple)
In einem neuen Bericht, der "Appleinsider" vorliegt, sagt der renommierte Analyst von KGI Securities, Ming-Chi Kuo, dass enttäuschende Verkäufe des iPhone X zur Annullierung des Modells "mit Produktionseinstellung im Sommer" führen werden. Dies wäre das erste Mal seit dem iPhone 5C im Jahr 2014, dass Apple ein iPhone-Modell nach nur einer Generation annulliert.

Kuo liess weiter verlauten, dass das Desinteresse am iPhone-Flaggschiff in China der Hauptgrund für den Produktionsstopp sei. In China seien Bildschirme mit grossen Diagonalen am populärsten und die polarisierende Kerbe des iPhone X werde von den chinesischen Verbrauchern als zu platzverschwendend empfunden.

Ausserdem glaubt Kuo, dass Apple 2018 ein besserer Abschluss gelingen wird und rechnet mit 10 Prozent Wachstum, da das iPhone X durch insgesamt drei neue iPhone X-inspirierte Designs ersetzt werden könnte: ein 5,8-Zoll iPhone X der zweiten Generation, ein 6,5-Zoll iPhone X Plus und ein 6,1-Zoll iPhone SE-Ersatz, der mit Face ID ausgestattet sein soll. Apple hoffe damit, den chinesischen Markt begeistern zu können. (swe)

Weitere Artikel zum Thema

Lieferengpass: Akku-Austausch fürs iPhone 6 Plus erst Ende März
15. Januar 2018 - Laut einem Apple-internen Papier können Akkus beim iPhone 6 Plus infolge Lieferengpässen kaum vor Ende März ausgetauscht werden. Auch bei den Modellen 6 und 6s soll es Wartefristen von bis zu zwei Wochen geben.
Apple reduziert iPhone-Leistung bei alten Akkus
22. Dezember 2017 - Apple erklärt, warum viele iPhone-Besitzer nach dem letzten iOS-Update plötzlich ein gedrosseltes Smartphone in der Hand hielten: Der Hersteller will damit verhindern, dass sich iPhones mit schwachem Akku einfach abschalten.
Apple soll Budget-iPad planen
4. Dezember 2017 - Gerüchten zufolge soll Apple überlegen, ein Einsteiger-iPad zu lancieren, dessen Startpreis bei 259 Dollar liegen soll. Das 9,7-Zoll-iPad könne kommendes Jahr kommen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER