UC Point geht an Softwareone

UC Point geht an Softwareone

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
2. Oktober 2017 - Softwareone gibt die Übernahme von UC Point mit seinen rund 50 Mitarbeitern bekannt. UC Point soll das Unified-Communications-Geschäft von Softwareone verstärken.
UC Point geht an Softwareone
(Quelle: UC Point)
Das Stanser Unternehmen Softwareone, global tätiger Spezialist im Bereich Software- und Cloud-Portfolio-Management, hat den Zusammenschluss mit dem luzerner UCC-Spezialisten UC Point verkündet. UC Point mit seinen rund 50 Mitarbeitern soll Teil des Unified-Communications-Geschäfts von Softwareone werden, man wolle mithilfe von US Point seine integrierten Angebote für Skype for Business und Microsoft Teams erweitern und gleichzeitig seine Lösungen für Unified Communications as a Service (UCaaS) ausbauen, schreibt Softwareone. Patrick Winter, CEO von Softwareone, erklärt: "UC Point wird Teil von Softwareone, um sein Centre of Excellence für Unified Communications auszubauen und Organisationen eine umfassende Produkt- und Service-Palette anzubieten, die darauf ausgelegt ist, die Mitarbeiterproduktivität zu maximieren und Aufgaben effizienter durchzuführen. Durch die weltweite Erfahrung von UC Point im Bereich Enterprise Voice, Video und Collaboration erweitern wir unser Angebot, um den UCC-Bedarf komplexer globaler Organisationen zu unterstützen und unsere Marktführerschaft beizubehalten."

Markus P. Keller (Bild), Gründer und CEO von UC Point, ergänzt: "Der Zusammenschluss mit Softwareone ist eine unglaubliche Chance für unser Unternehmen und unsere talentierten Mitarbeiter. Indem wir unsere Serviceleistungen und unser Wirkungsfeld in vielen Regionen mit der globalen Präsenz und den bestehenden Angeboten von Softwareone im Bereich Unified Communications & Collaboration verbinden, können wir eine der umfangreichsten Enterprise Voice-, Video- und Collaboration-Angebote für Unternehmen liefern." (mw)

Weitere Artikel zum Thema

Wachstumskapital für Softwareone
17. August 2015 - Softwareone ist nur noch zu 75 Prozent in Privatbesitz. Die Investmentgesellschaft KKR hat 25 Prozent des Unternehmens übernommen. Nun will man das Service-Angebot ausbauen und auch personell kräftig wachsen.
Trend Micro zeichnet DACH-Partner aus
3. Juli 2015 - Erstmals hat Trend Micro auch die erfolgreichsten Vertriebspartner aus dem DACH-Raum prämiert. Ausgezeichnet wurden die Schweizer Partner Swisscom, SoftwareOne, Digilan, Alltron und Infinigate.
Softwareone kauft Software-Geschäft von Compucom
17. März 2015 - Einem Bericht zufolge hat Softwareone das gesamte Software-Management-Geschäft von Compucom akquiriert. 120 Mitarbeiter sollen vom US-Unternehmen zu Softwareone wechseln.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER