Sharp verpflichtet Brigit Jackson als Commercial Director Visual Solutions

Sharp verpflichtet Brigit Jackson als Commercial Director Visual Solutions

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
29. August 2017 - Sharp Europe engagiert Birgit Jackson für die kürzlich geschaffene Stelle des Commercial Director im Bereich Visual Solutions. Damit verantwortet Jackson in Zukunft Lösungsangebote und Produktstrategie sowie Marketing- und Kommunikationskonzepte von Sharp in allen europäischen Vertriebsregionen.
Sharp verpflichtet Brigit Jackson als Commercial Director Visual Solutions
(Quelle: Sharp)
Sharp Europe verpflichtet Birgit Jackson als Commercial Director im Bereich Visual Solutions. Die Managerin verantwortet damit in Zukunft Lösungsangebote und Produktstrategie sowie die Marketing- und Kommunikationskonzepte von Sharp in allen europäischen Vertriebsregionen.

Jackson war zuvor rund neun Jahre für NEC tätig, wo sie zuletzt das Produktmanagement unter sich hatte. Gemäss Medienmitteilung verfügt sie in diesem Bereich über mehr als 20 Jahre Erfahrung, sowohl auf EMEA- als auch auf globaler Ebene. Zu den ersten Projekten in der neuen Position gehören neue Kampagnen für die interaktive Display-Serie Big Pad von Sharp.

Der Bereich Visual Solutions wächst Sharp zufolge derzeit stark. So investiert der Konzern derzeit in die Erweiterung seines Produktangebots, dazu gehören etwa Digital-Signage-Lösungen, Videowalls sowie interaktive Displays. (swe)

Weitere Artikel zum Thema

Sesselrücken bei Sharp Europe
8. August 2017 - Sharp Europe hat mehrere Führungspositionen neu besetzt. Yoshihisa Ishida (Bild) wurde zum neuen CEO ernannt. Weitere Wechsel betreffen Jun Ashida, der zum President Sharp Electronics Europe ernannt wurde, sowie Alexander Hermann, der die Rolle des President Information Systems bei Sharp Electronics Europe übernimmt.
Sharp kauft Schumacher Print Solutions
22. März 2017 - Um seine Präsenz in der Schweiz zu stärken, hat sich Sharp Electronics Europe zur Übernahme des Schweizer Traditionsunternehmens Schumacher Print Solution entschlossen. Der Printing Dienstleister wird dem Unternehmen als eigenständige Tochtergesellschaft angegliedert.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER