Microsoft: Umstrukturierung führt zu Massenentlassung

Microsoft: Umstrukturierung führt zu Massenentlassung

(Quelle: Microsoft)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
4. Juli 2017 - Microsoft soll Presseberichten zufolge noch diese Woche die Streichung mehrerer tausend Stellen weltweit ankündigen. Den Mitarbeitern soll im Zuge einer Restrukturierung des weltweiten Vertriebs gekündigt werden.
Im Rahmen der Umorientierung von Microsoft in Richtung Cloud droht offenbar mehreren tausend Vertriebsmitarbeitern die Entlassung. Dies berichten US-Medien wie "Bloomberg", "Wall Street Journal" und "The Seattle Times". Bereits am 5. Juli soll Microsoft-CEO Satya Nadella die Nachricht offiziell bekannt geben.

Wie "Wall Street Journal" schreibt, soll Microsoft insbesondere im Software-Vertrieb Stellen streichen. Der Konzern soll sich in Zukunft stärker auf das Geschäft mit Diensten im Bereich Cloud Computing fokussieren wollen. Wie viele Stellen genau gestrichen werden sollen, ist derzeit nicht bekannt. "Techcrunch" spricht jedoch mit Bezug auf Insider-Quellen von mehreren tausend Mitarbeitern weltweit. (swe)

Weitere Artikel zum Thema

Google ist und bleibt weltweit beliebtester Arbeitgeber
30. Juni 2017 - Bei einer Umfrage unter 290'000 Studenten wurde einmal mehr Google als attraktivster Arbeitgeber ermittelt. Bei Ingenieuren und Informatikern stehen ebenfalls unverändert Microsoft und Apple auf den weiteren Rängen.
Neue Reorganisationsrunde bei Microsoft
6. Januar 2017 - Microsoft schraubt weiter an den Konzernstrukturen und legt Abteilungen in den Partner- und Service-Bereichen zusammen. Die neuen Organisationsstrukturen sollen per 1. Februar in Kraft treten.
Microsoft streicht weitere 2850 Stellen
29. Juli 2016 - Nachdem Microsoft im Mai die Kürzung von 1850 Stellen angekündigt hat, sollen nun weitere 2850 Jobs gestrichen werden.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER