Neues Kontaktnetzwerk für ICT-Professionals

Neues Kontaktnetzwerk für ICT-Professionals

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
20. Juni 2017 - ICT-Berufsbildung Schweiz gründet mit der Absolventenvereinigung "Swiss Certified ICT Leaders" – scils. ein Kontaktnetzwerk für Absolventen aus den verschiedenen ICT-Fachbereichen. Die Community soll ein exklusives Kontaktnetz bieten und die eidgenössischen Berufstitel stärken.
Neues Kontaktnetzwerk für ICT-Professionals
(Quelle: ICT-Berufsbildung)
Unter dem Namen "Swiss Certified ICT Leaders" – scils. hat der nationale Verband ICT-Berufsbildung eine neue Absolventenvereinigung gegründet. Mitglied werden können alle Inhaber eines eidgenössischen ICT-Abschlusses auf Stufe Fachausweis und Diplom. Das Kontaktnetzwerk soll Absolventen aus verschiedenen Fachbereichen zusammenbringen und die eidgenössischen Berufstitel zusätzlich stärken. Mitglieder der Abgängervereinigung dürfen den Titel "Swiss Certified ICT Leader" tragen.

Das Motto der Absolventenvereinigung lautet denn auch "Stark im Austausch" und soll dafür sorgen, dass sich die ICT-Fachkräfte stärker vernetzen und austauschen können. "Je virtueller die Arbeitswelt wird, desto wichtiger wird der M2M-Austausch, der Mensch-zu-Mensch-Austausch", so Jörg Aebischer, Geschäftsführer von ICT-Berufsbildung Schweiz. Durch die Vernetzung untereinander soll auch das Berufsimage von ICT-Fachleuten besser positioniert werden. Zudem werden im Rahmen der Vereinigung zukunftsweisende Themen aufgenommen, was den Mitgliedern die Möglichkeit bieten soll, sich auf dem neuesten Stand zu halten.

Zum ersten Mal wird sich die Community zum offiziellen Gründungsanlass am 26. September in Bern treffen, wo als Keynote Speaker auch Nationalrat und ICTswitzerland-Präsident Marcel Dobler vor Ort sein wird. (swe)

Weitere Artikel zum Thema

ICT-Berufe werden zu wenig attraktiv verkauft
9. Mai 2017 - Vor dem Hintergrund des akuten Fachkräftemangels der ICT-Branche gibt eine Studie der Fachhochschule Nordwestschweiz konkrete Handlungsempfehlungen, wie das Berufsfeld attraktiver und zugänglicher gemacht werden kann.
ICT Berufsbildung lanciert neue ICT-Ausbildung
12. April 2017 - Um die Chancen der Digitalisierung optimal nutzen zu können, führt ICT Berufsbildung per Sommer 2018 die Berufsbildung ICT-Fachfrau/ICT-Fachmann mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis (EFZ) ein. Diese ersetzt die bisherige Berufsbildung Informatikpraktiker/in (EBA).
Umfrage zur neuen ICT-Ausbildung
6. Dezember 2016 - ICT-Berufsbildung Schweiz führt eine Totalrevision der aktuellen Informatik-Ausbildung durch und ruft dazu Unternehmen, Verwaltungen und Interessierte auf, ihre Meinungen abzugeben.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER