Samsung spannt mit der Vermittlungsplattform Mila zusammen

Samsung spannt mit der Vermittlungsplattform Mila zusammen

(Quelle: Samsung)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
14. Juni 2017 - Die Vermittlungsplattform Mila und Samsung Schweiz partnern. Wer Hilfe beim Einrichten seines neuen Galaxy S8 oder S8+ braucht, kann künftig seine Anfrage auf Mila posten und soll innerhalb von drei Stunden Rückmeldung bekommen.
Samsung Schweiz hat in einer Pressemitteilung bekannt gegeben, dass man eine Partnerschaft mit der Vermittlungsplattform Mila eingegangen ist. Ziel der Zusammenarbeit ist, einen neuen On-Demand-Service anzubieten, der den Wechsel von einem alten Samsung-Gerät auf das neue Flaggschiff des koreanischen Herstellers Galaxy S8 und S8+ erleichtern soll. Wie es in der Pressemitteilung heisst, soll es in der Schweiz über 3000 Samsung-Fans, so genannte Samsung Friends geben, die sich bereit erklären, andere Nutzer bei der Einrichtung ihrer Samsung-Geräte zu unterstützen.

Der Einrichtungs- und Datentransferservice kann direkt über die Mila-Plattform gebucht werden, wobei der Kunde selbständig eine Serviceanfrage erstellt. Anschliessend wird die Anfrage an qualifizierte Samsung Friends in der Umgebung verschickt. Der erste dieser Samsung Friends, der den Auftrag annimmt, bekommt den Job und meldet sich direkt beim Hilfesuchenden. Wie Samsung mitteilt, sollen 98 Prozent der Anfragen bereits innerhalb der ersten drei Stunden verteilt werden können.

Kosten wird der Service 69 Franken und gegen einen Aufpreis von 9.90 Franken kommt der Samsung Friend sogar innerhalb von einer Stunde vorbei. Im Preis ist die Anfahrt des Samsung Friends, das Vornehmen der allgemeinen Einstellungen, der Transfer der Kontakte, die Datenübertragung, die Einrichtung von E-Mail und Kalender sowie eine kurze Einführung in die Funktionen inbegriffen. (asp)

Weitere Artikel zum Thema

Also ergänzt Sortiment um Samsung-Smartphones
18. Mai 2017 - Also baut die Zusammenarbeit mit Samsung aus und wird ab Mai 2017 die Smartphones des südkoreanischen Herstellers ins Sortiment aufnehmen.
Samsungs Galaxy S8 verkauft sich wie warme Semmeln
17. Mai 2017 - Rund einen Monat nach Verkaufsstart hat Samsung bereits 5 Millionen Einheiten seiner Smartphone-Modelle Galaxy S8 und S8+ abgesetzt. Dies wird sich Analysten zufolge positiv auf den Quartalsgewinn des Unternehmens auswirken.
Samsung blickt auf ein sehr gutes erstes Quartal zurück
27. April 2017 - Im ersten Quartal 2017 konnte Samsung sehr gute Resultate vorweisen. Nur die Smartphone-Sparte lag mit einem Gewinn von 1,8 Milliarden Franken unter den Zahlen des Vorjahres. Als Grund dafür wird das Note-7-Debakel genannt.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER