x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Zscaler engagiert Aleksandra Verhoeve als Channel-Verantwortliche

Zscaler engagiert Aleksandra Verhoeve als Channel-Verantwortliche

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
13. März 2017 - Aleksandra Verhoeve ist neu Senior Enterprise Sales Manager beim Cloud-Anbieter Zscaler für die Regionen DACH und Osteuropa. In der Position soll sie das Sales-Team und die Channel-Partnerschaften ausbauen.
Zscaler engagiert Aleksandra Verhoeve als Channel-Verantwortliche
(Quelle: Zscaler)
Cloud-Anbieter Zscaler hat einen neuen Senior Enterprise Sales Manager für Deutschland, Österreich und die Schweiz (DACH) sowie Osteuropa angestellt. Aleksandra Verhoeve übernimmt die Funktion. Zu ihren Aufgaben gehören neben dem Ausbau des Vertriebsteams auch das Vorantreiben der Channel-Partnerschaften mit Service Providern und Systemintegratorien, heisst es in einer Mitteilung.

Aleksandra Verhoeve bringt eine 20-jährige Erfahrung in leitenden Positionen im Management und Business Development in der Netzwerk-, Cloud- und Sicherheitsbranche mit. Zuletzt zeichnete sie als Regional Director DACH, Eastern Europe und CIS bei Forcepoint für die Entwicklung der Geschäfts- und Channel-Strategie der Region verantwortlich. Davor verantwortete sie bei Vmware die Wachstumsstrategie als Regional Manager Eastern Europe und baute ein Channel-Partner-Netzwerk und strategische Allianzen auf. Bei 3Com und Netgear eignete sie sich derweil Netzwerkexpertise an.
 
Mathias Widler, Area Director & General Manager EMEA Central, kommentiert: "Mit Aleksandra Verhoeve stellen wir die Weichen für rasantes Wachstum in der Region. Sie bringt die richtige Kombination an Expertise in den Bereichen Sicherheit, Cloud und Netzwerkinfrastrukturen mit, auf die wir für unseren Cloud-basierten Sicherheitsansatz Wert legen." Verhoeve selbst fügt an: "Da sich die SaaS-Landschaft in den letzten Jahren sehr schnell verändert hat, kämpfen Unternehmen mit der damit einhergehenden gestiegenen Netzwerk- und Security-Komplexität und haben einen hohen Bedarf für einen neuen Sicherheitsansatz." (aks)

Weitere Artikel zum Thema

Cyber Threat Alliance wächst
16. Februar 2015 - Die noch junge Cyber Threat Alliance hat mit Barracuda Networks, Reversinglabs, Telefonica und Zscaler vier neue Mitglieder gewinnen können.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER