x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Brack.ch spendiert seinem Order Button neue Funktionen

Brack.ch spendiert seinem Order Button neue Funktionen

(Quelle: Brack.ch)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
3. Januar 2017 - Mit dem ersten Update spendiert Brack.ch seinem smarten Bestellknopf beziehungsweise der dazugehörenden App die Möglichkeit, Bestellungen zu sammeln, bis diese einen Warenwert von insgesamt 50 Franken erreicht haben.
Nach der Veröffentlichung des Order Buttons im vergangenen November (Swiss IT Magazine berichtete) hat Brack.ch das erste Update zur App bekannt gegeben. Neben der Behebung einiger kleinerer Fehler spendiert das Unternehmen der Anwendung eine neue Funktion. Dazu gehört die Möglichkeit, die über den Order Button getätigten Bestellungen so lange zu sammeln, bis ein Warenwert von insgesamt 50 Franken erreicht wurde. Wurde der Warenwert erreicht oder überschritten, wird die Bestellung umgehend ausgelöst und der Kunde soll alles in einem einzigen Paket bekommen, heisst es von Seiten Brack.ch. Dies ist insofern interessant, da das Unternehmen bei Lieferungen unter 50 Franken einen Kleinmengenzuschlag von neun Franken respektive 4.90 Franken für Mitglieder des neuen Bonusprogramms verrechnet. Ab 50 Franken sind die Lieferungen gratis. Um die Funktion zu aktivieren, muss man in der Android- und iOS-App aufs Einstellungs-Icon und danach die Funktion Sammeln bis 50 Franken aktivieren.

Wie Brack.ch in seinem Blogbeitrag schreibt, sei man sich bewusst, dass mit der Funktion der Instant-Shopping-Gedanke verloren gehen könne. Jedoch soll jeder Kunde die Anwendung so nutzen können, wie es ihm beliebt. Zudem geht man bei der Competec-Tochter davon aus, dass durch Kunden-Inputs auch künftig neue Anwendungsbereiche erschlossen werden, die dem Unternehmen bei der Konzeption des smarten Bestellknopfs gar nicht in den Sinn gekommen wären. (asp)

Weitere Artikel zum Thema

Brack.ch mit 30 Prozent mehr Umsatz im Weihnachtsgeschäft
22. Dezember 2016 - Das Geschäft vor Weihnachten ist für Brack.ch ein Erfolg, hat der Onlinehändler doch einen Umsatzanstieg von 30 Prozent im Vergleich zum Vorjahr zu vermelden.
Brack.ch bringt den smarten Bestellbutton
24. November 2016 - Brack.ch möchte den Bestellvorgang weiter vereinfachen und bietet ab sofort die Möglichkeit, oft benötigte Produkte in der Brack.ch-App einem Bestellbutton zuzuweisen. Alternativ kann man einen Bestellbutton auch als physisches Gerät bestellen.
Die umsatzstärksten Schweizer Onlineshops
20. September 2016 - Digitec war mit einem Umsatz von über 640 Millionen Franken im letzten Jahr erneut der umsatzstärkste B2C-Online-Shop in der Schweiz. Im B2B-Bereich dominiert nach wie vor elektro-material.ch.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER