x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Datastore vertreibt neu Heat Software

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
3. November 2016 - Die Softwarelösungen für das Cloud Service Management und das Unified Endpoint Management von Heat Software gehören neu zum Portfolio des Schweizer VAD Datastore.
Der Schweizer Value Add Distributor (VAD) Datastore hat verkündet, sein Portfolio mit den Lösungen des Herstellers Heat Software zu erweitern. Bei Heat Software handelt es sich um einen Anbieter aus Kalifornien von Cloud-Service-Management- und Unified-Endpoint-Management-Softwarelösungen für kleine wie grosse Organisationen. Einzigartig beim Angebot sei, zeigt sich Datastore überzeugt, dass Heat von einer Plattform aus Service-Management- und Unified-Endpoint-Management-Software sowohl On-Premise als auch in der Cloud anbietet.

Stefan Beeler, Head of Alliance Management von Datastore, kommentiert: "Heat Software bietet für die Datastore Partner Community interessante Möglichkeiten im Bereich Service Management für IT und Non-IT Anforderungen, Enterprise Mobility Management, Security und Client Management. Wir bieten unseren Business Partnern die Möglichkeit, die Software in ihr Portfolio aufzunehmen, um damit neue Bereiche bei Kunden zu erschliessen." Und Roger Wattenhofer, Sales Executive ITSM Heat Schweiz, fügt an: "Mit Datastore versprechen wir uns eine wertvolle und partnerschaftliche Zusammenarbeit, welche unsere Skalierbarkeit auf dem Schweizer Markt vorantreibt." (aks)

Weitere Artikel zum Thema

Datastore vertreibt neu Netwrix
8. August 2016 - Die Governance-Lösungen von Netwrix gehören neu zum Portfolio von Datastore. Netwrix-Chef Michael Fimin (Bild) erklärt, was die Plattform Netwrix Auditor kann.
Datastore partnert mit RSA
11. Juli 2014 - Um sein Angebot an Datacenter-Lösungen zu erweitern, ist der Schweizer Value-Added Distributor Datastore eine Partnerschaft mit RSA eingegangen.
Datastore übernimmt Riverbed-Distribution
18. März 2014 - Der Value Added Reseller (VAR) und Data-Center-Spezialist Datastore übernimmt per sofort die Distribution des Produktportfolios von Riverbed. Mit der Zusammenarbeit soll für mehr Anwendungs-Performance gesorgt werden.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER