Ausstieg aus Batteriegeschäft verhindert Gewinnanstieg bei Sony

Ausstieg aus Batteriegeschäft verhindert Gewinnanstieg bei Sony

(Quelle: Playstation)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
31. Oktober 2016 - Im Juli 2016 hat Sony seine Batteriesparte an Maruta Manufacturing verkauft. Die Kosten, die für die Auslagerung der Unit anfallen, scheinen nun den Betriebsgewinn negativ zu beeinflussen.
Das gut laufende Geschäft mit der Spielkonsole Playstation 4 und dem Release einer Virtual-Reality-Brille (Bild) liess bei Sony auf einen steigenden Jahresgewinn hoffen. Nun werden diese Hoffnungen aber laut der "NZZ" durch den Ausstieg aus dem Batteriegeschäft wieder begraben. Demnach wirke sich der Verkauf der Batteriesparte an Maruta Manufacturing aufgrund der Abschreibungen negativ auf das Betriebsergebnis aus. So soll das Geschäftsjahr Ende März voraussichtlich mit einem Gewinn von 270 Milliarden Yen abgeschlossen werden. Würde diese Prognose zutreffen, würde der Gewinn 8 Prozent geringer ausfallen als noch im Vorjahr und 10 Prozent unter der Prognose von Juli liegen. (af)

Weitere Artikel zum Thema

Playstation VR ausverkauft, Sony will Produktion erhöhen
17. Oktober 2016 - Sonys VR-Headset Playstaion VR ist zu grossen Teilen ausverkauft. Nun will Sony die Produktion steigern. Allerdings dürfte man das erst in einigen Monaten zu spüren bekommen.
PS4 Pro kommt im November
8. September 2016 - Sony hat zwei neue Playstation-4-Modelle angekündigt. Zum einen eine leistungsfähigere PS4 Pro, zum anderen eine schlankere PS4 Slim. Ebenfalls gibt es neue Peripherie.
Playstation Neo: Lüftet Sony am 7. September den Schleier?
10. August 2016 - Anfang September veranstaltet Sony in New York eine Pressekonferenz. Erwartet wird, dass der Hersteller dann die neue Konsole Playstation Neo vorstellen wird.
Ex-Sony-Mann Marco Di Piazza geht zu Kommunikationsagentur
30. Juni 2016 - Marco Di Piazza, bis 2015 General Manager und Head of Marketing bei Sony, wird Managing Partner bei der Agentur Consign.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER