Google bringt eigenes Pixel-Phone am 4. Oktober

Google bringt eigenes Pixel-Phone am 4. Oktober

(Quelle: Screenshot Youtube)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
21. September 2016 - Der Suchmaschinenriese Google hat Einladungen zu einem Presse-Event versendet, an dem das neue Pixel-Smartphone vorgestellt werden soll.
Google hat die Medien dazu eingeladen, am 4. Oktober an einem Event in San Francisco teilzunehmen. Gleichzeitig hat der Suchmaschinenriese über eine eigens für den Event eingerichtete Plattform ein Video publiziert, in welchem die Silhouette eines Smartphones zu erkennen ist. Analysten haben schon seit geraumer Zeit damit gerechnet, dass Google ein komplett eigenes Android-Smartphone auf den Markt bringt, schreibt etwa der Tech-Blog "Android Police". Die Geräte sollen unter dem Google-Brand "Pixel" veröffentlicht werden. An der Fertigung der Hardware sollen auch Partner des Suchmaschinenriesen, wie etwa HTC, beteiligt gewesen sein.

Bereits vor dem Versand der Presseeinladungen sind bei "Android Police" Videos geleakt worden, auf denen das Pixel-Smartphone klar zu erkennen ist. Glaubt man den Gerüchten, soll das Smartphone des Suchmaschinenriesen mit einem Snapdragon-821-Prozessor daherkommen und in den Farben Schwarz, Blau und Aluminium erhältlich sein. Und auch die Preise sollen bereits bekannt sein. Die günstigste Ausführung des kleineren Modells soll rund 649 Dollar kosten, schreibt "Android Police". Damit würde sich das Smartphone in der Preisklasse von Apples iPhone 7 bewegen. (asp)



Weitere Artikel zum Thema

HTC gründet 10-Milliarden-Dollar-VR-Allianz
1. Juli 2016 - Um die Entwicklung von Virtual-Reality-Technologie voranzutreiben, hat HTC eine Investment-Allianz mit einem Kapital von 10 Milliarden Dollar gegründet. Anträge auf Fördergelder können per sofort eingereicht werden.
Google entwickelt Smartphone in Eigenregie
28. Juni 2016 - Bis Ende Jahr soll Google ein komplett intern entwickeltes Smartphone auf den Markt bringen. Bei der Nexus-Serie werden diverse Komponenten von Drittherstellern geliefert.
Bang & Olufsen partnert mit Google
22. Juni 2016 - Google und Bang & Olufsen kooperieren. Von der Zusammenarbeit sollen Musikliebhaber profitieren können, die in Besitz eines Beosound-35- oder eines Beosound-Essence-Systems sind.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER