x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Vestel fertigt Toshiba-Fernseher für Europa

Vestel fertigt Toshiba-Fernseher für Europa

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
2. September 2016 - Toshiba hat die Produktion und den Vertrieb von Fernsehern in Europa an die türkische Vestel-Gruppe lizenziert. Lediglich bei der Entwicklung und Qualitätssicherung sind die Japaner noch beteiligt.
Vestel fertigt Toshiba-Fernseher für Europa
(Quelle: Toshiba)
Der japanische Elektronikriese Toshiba hat mit der türkischen Vestel-Gruppe ein Lizenzabkommen für die TV-Fertigung und den Vertrieb in Europa geschlossen, wie "IT-Business" berichtet. Die an der IFA bekannt gegebene Vereinbarung sieht vor, dass Vestel sowohl den Vertrieb als auch die Produktion der Fernseher übernehmen wird und dabei auch auf eigene Zulieferer zurückgreifen darf. Lediglich bei der Entwicklung wie auch der Qualitätssicherung wollen Toshiba und Vestel zusammenarbeiten.

Die Vestel-Gruppe ist bereits seit 13 Jahren als Zulieferer für Toshiba unterwegs und plant mit dem jetzt bekannt gegebenen Lizenz-Abkommen, Toshiba in Europa als Premium-Marke zu nutzen. Allerdings will man nicht in der Hochpreis-Liga mitspielen, sondern Geräte im mittleren Preissegment anbieten. Mit der Strategie will man den Marktanteil in Europa um 5 Prozentpunkte steigern. (rd)

Weitere Artikel zum Thema

Toshiba-Fujitsu-Vaio-PC-Merger geplatzt
15. April 2016 - Wie das "Wall Street Journal" zu berichten weiss, steht die geplante Zusammenlegung der PC-Geschäfte von Toshiba, Fujitsu und Vaio auf der Kippe. Vaio soll den Gesprächen bereits den Rücken gekehrt haben.
Toshiba verkauft auch Geschäft mit Haushaltsgeräten
31. März 2016 - Nach dem Verkauf der Medizintechniksparte stösst Toshiba nun auch den Hauptanteil seines Geschäfts mit Weissware ab und nimmt so 461 Millionen Franken ein.
Toshiba will Kamerasensorsparte an Sony verkaufen
26. Oktober 2015 - Toshiba plant den Verkauf der eigenen Kamerasensorsparte für rund 165 Millionen US-Dollar. Sony soll Interesse zeigen.
Toshiba kehrt globalem TV-Business den Rücken
30. Januar 2015 - Der japanische Elektronikkonzern Toshiba will sich weltweit Schritt für Schritt aus dem TV-Geschäft verabschieden. Einzig in Japan will man an der Produktion festhalten.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER