Outfittery sichert sich 22 Millionen Dollar

Outfittery sichert sich 22 Millionen Dollar

(Quelle: Outfittery)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
15. August 2016 - Das Online-Stilberatungsportal für Männer Outfittery will nach einer neuen Finanzierungsrunde weiter in Europa wachsen. In der Schweiz zählt das Start-up aktuell 65’000 Kunden.
Seit Mai ist das deutsche Onlineshopping-Portal Outfittery auch physisch in der Schweiz vertreten – mit Büro und Showroom am Zürcher Flughafen (Swiss IT Magazine berichtete). Nun will das E-Commerce-Unternehmen in Europa weiter wachsen, dies mit einer Finanzspritze aus der jüngsten Finanzierungsrunde. 22 Millionen Dollar sind dabei zusammen gekommen – von den bestehenden Gesellschaftern Northzone Capital, Highland Capital Partners, Holtzbrinck Ventures und Mangrove Capital Partners, sowie neu auch von Octopus Ventures aus New York, der die Runde anführt, und dem italienischen U-Start Club.

Die Idee des 2012 gegründeten Start-ups ist, Männern beim Online-Shoppen eine persönliche Beratung zu bieten und Outfits zusammenzustellen, die kostenlos nach Hause gesandt werden. "Die Zukunft des Modehandels liegt im qualitativ hochwertigen, individualisierten und vor allem für den Kunden relevanten Angebot", kommentiert Investor Stefano Guidotti von U-Start. Mittlerweile zählt das Unternehmen der Gründerinnen Julia Bösch und Anna Alex (Bild) 300 Mitarbeitende und nach eigenen Angaben 400’000 Kunden in acht europäischen Ländern, davon 65’000 in der Schweiz. (aks)

Weitere Artikel zum Thema

E-Commerce: Kundenkontakt nach wie vor wichtig
15. Juni 2016 - Aus dem jüngsten E-Commerce-Report geht hervor, dass der Schweizer Online-Versandhandel im letzten Jahr gewachsen ist. Trotzdem gibt es im Bereich Online-Marktplatz sowie beim direkten Kundenkontakt noch Luft nach oben.
Retouren: Mangelnde Transparenz bei Schweizer Online-Shops
2. Juni 2016 - Schlechtes Zeugnis für Schweizer E-Commerce-Anbieter, wenn es um das Thema Versand und Retouren geht: Eine Untersuchung zeigt, dass der Gratisversand eher Ausnahme statt Regel ist und Retouren praktisch immer von Kunden bezahlt werden müssen.
Salesforce übernimmt E-Commerce-Spezialisten Demandware
2. Juni 2016 - Mit dem Kauf von Demandware steigt Salesforce in den E-Commerce-Dienstleistungsmarkt ein. Der CRM-Spezialist lässt sich die Übernahme des US-amerikanischen Unternehmens 2,8 Milliarden Dollar kosten.
Ex Libris ist bester Onlineshop der Schweiz
12. Mai 2016 - Der grosse Sieger und Champion des Swiss E-Commerce Award 2016 heisst Ex Libris. Doch auch die beiden Online-Fashion-Shops About You und Zalando wurden gleich mehrfach ausgezeichnet. Der Start-up Award ging derweil an Kleiderberg.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER