x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

UPC Cablecom mit gutem ersten Quartal

UPC Cablecom mit gutem ersten Quartal

(Quelle: Allreal)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
10. Mai 2016 - Im ersten Quartal 2016 konnte UPC Cablecom einen Umsatzanstieg verzeichnen. Zudem konnte das Unternehmen im Bereich Mobilfunk ein Kundenzuwachs von über 23 Prozent notieren.
UPC Cablecom hat die Geschäftszahlen für die Monate Januar bis März des laufenden Jahres präsentiert. Wie das Unternehmen mitteilt, konnte der Umsatz im ersten Quartal gegenüber der Vorjahresperiode um 1,9 Prozent auf 337 Millionen Franken gesteigert werden. Als besonders erfolgreich erwies sich der Unternehmenskundenbereich, wo die Einnahmen um 12 Prozent zunahmen, allerdings keine genauen Zahlen genannt werden.
Vor allem im Mobilfunk konnte UPC Cablecom einen grossen Kundenzuwachs von 23,7 Prozent im Vergleich zum vierten Quartal 2015 verzeichnen. Inzwischen nutzen 40'700 Personen ein Mobilabonnement von UPC Cablecom. Im vorangehenden Quartal waren es noch 32'900 Personen.

In den Bereichen Breitbandinternet, Festnetztelefonie und Digitalfernsehen musste das Unternehmen leichte Verluste hinnehmen. Im Vergleich zum vierten Quartal 2015 gab die Zahl der Breitbandinternet-Kunden um 2'200 oder 0,3 Prozent auf nunmehr 747'100 Abonnenten nach. Die Zahl der Telefonie-Kunden sank derweil auf 500'800, was einem Rückgang von 900 Kunden oder 0,1 Prozent gegenüber dem Zeitraum Oktober bis November 2015 entspricht. Im Bereich der Digital-TV-Kunden verzeichnete UPC Cablecom im ersten Quartal des laufenden Jahres 1'269'000 Kunden, was einen Rückgang von 12'800 Kunden und 1 Prozent gegenüber dem vorangehenden Quartal bedeutet.

Ausserdem kündigt UPC Cablecom in der Pressemitteilung an, dass das bereits bekannte Rebranding noch in diesem Monat über die Bühne gehen wird. Der Konzern wird in der Schweiz ab dem 25. Mai 2016 mit einem neuen Logo und offiziell nur noch unter dem Namen UPC auftreten. (asp)

Weitere Artikel zum Thema

UPC Cablecom Business lanciert Unified Communication für KMU
9. Mai 2016 - UPC Cablecom Business stellt einen Unified Communication Client namens UC-Client vor, welcher Telefonie, Chat, Video, Outlook und Präsenzmanagement zusammenbringen soll.
EM in UHD: UPC kritisiert SRG und Swisscom
18. April 2016 - Dass Swisscom und SRG zusammenspannen und einige EM-Spiele in UHD übertragen, kritisiert Konkurrent UPC Cablecom gegenüber der "Schweiz am Sonntag". Noch im Herbst hatte ein Sprecher der SRG erklärt, EM-Spiele nicht in UHD anzubieten.
Glasfaserkabelnetz in Schmerikon neu im Besitz von UPC Cablecom
1. April 2016 - Die Fernsehgenossenschaft Schmerikon hat das Glasfaserkabelnetz der Gemeinde Schmerikon an UPC Cablecom übergeben, um so dessen Fortbestand zu sichern. Die Fernsehgenossenschaft Schmerikon löst sich auf.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER