x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Groupon in der Schweiz am Ende

Groupon in der Schweiz am Ende

(Quelle: SITM)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
26. Januar 2016 - Die Schnäppchenplattform Groupon zieht sich per sofort aus der Schweiz zurück. Gekaufte Gutscheine sollen weiterhin gültig bleiben.
Groupon ist in der Schweiz am Ende. Wie die Schnäppchenplattform auf seiner Schweizer Website mitteilt, wurden die Geschäftstätigkeiten in der Schweiz per 25. Januar eingestellt. "Wenn Sie ein Kunde mit einer Frage zu einem gültigen Groupon-Gutschein sind, kontaktieren Sie bitte unser Kundenservice-Team zum Ortstarif unter +41 43 508 28 17 oder per E-Mail an info@groupon.ch", ist zu lesen. In einer Mitteilung an Kunden heisst es, dass man hierzulande keine Basis für eine profitable Geschäftstätigkeit in der näheren Zukunft sehe.

Gekaufte Gutscheine sollen gültig bleiben, können gegen volle Rückerstattung des Preises aber auch zurückgegeben werden. Gekaufte Ware könne man bis Mitte März retournieren.

Groupon wurde 2008 gegründet und war seit 2010 auch in der Schweiz präsent. Allerdings konnte sich der US-Riese, dessen Stern seit geraumer Zeit am Sinken ist und der im letzten Jahr den CEO auswechselte, in der Schweiz nie richtig gegen den Konkurrenten Deindeal, der zu Ringier gehört, durchsetzen. (mw)

Weitere Artikel zum Thema

Deindeal.ch ist E-Commerce Champion 2015
11. Juni 2015 - Der diesjährige Champion der von Carpathia Consulting ins Leben gerufenen E-Commerce Awards heisst Deindeal.ch. Die Awards in den Kategorien B2C – Electronics & Media und Social Commerce gingen an Brack.ch und als Newcomer wie auch Start-up des Jahres konnte sich Farmy.ch durchsetzen.
Deindeal-Gründer verlassen das Unternehmen, Ringier übernimmt 100 Prozent
9. April 2015 - Bei Deindeal kommt es zu einem Führungswechsel. Die beiden Gründer Amir Suissa und Adrian Locher ziehen sich per Ende Jahr aus dem operativen Geschäft zurück und übergeben an den bisherigen CFO Benoit Henry (Bild).
Verlangsamtes Wachstum lässt Groupon-Aktie abstürzen
14. August 2012 - Das Umsatzwachstum von Groupon blieb im zweiten Quartal hinter den Erwartungen zurück. Prompt stürzte die Aktie um über 20 Prozent ab.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER