Bodo Kipper neuer Ricardo-CEO
Quelle: Ricardo Group

Bodo Kipper neuer Ricardo-CEO

Die Ricarco-Gruppe bekommt mit Bodo Kipper (Bild) einen neuen CEO. Kipper stösst von Amazon Deutschland zur Tamedia-Tochter und löst Christian Kunz ab.
29. Oktober 2015

     

Neuer CEO für die Ricardo Group. Wie das Unternehmen mitteilt, übernimmt per 1. Dezember Bodo Kipper (Bild) die Leitung des Schweizer E-Commerce-Anbieters. Er folgt auf Christian Kunz, der die Leitung der Ricardo Group auf eigenen Wunsch abgibt und in der Verwaltungsrat von Ricardo.ch wechselt.

Bodo Kipper wechselt von Amazon Deutschland, wo er seit 2008 als Head of Merchant Services das Drittanbieter-Geschäft für Deutschland, Österreich und die Schweiz ausgebaut hat, zur Tamedia-Tochter. Davor war der 49-Jährige von 2000 bis 2008 für Goindustry Dovebid, eine industrielle Auktionsplattform, tätig, zuletzt als Head of Continental Europe und Mitglied der Geschäftsleitung. Als CEO der Ricardo Group soll er nun den weiteren Ausbau des Marktplatzgeschäftes verantworten. (mw)


Weitere Artikel zum Thema

Ricardo.ch und Ricardshops.ch sollen eins werden

25. August 2015 - Die beiden Plattformen Ricardo.ch und Ricardoshops.ch sollen näher zusammenrücken. Heinz Krienbühl, Managing Director von Ricardoshops.ch, verlässt das Unternehmen

Tamedia darf Ricardo.ch übernehmen

25. August 2015 - Die beiden geplanten Übernahmen im Stelleninserate-Bereich, Ricardo.ch durch Tamedia sowie Jobscout24 durch Jobcloud, sind von der Weko nach einer vertieften Prüfung abgesegnet worden.

Ricardo holt Christian Kunz von Ebay als neuen CEO

5. September 2012 - Per Anfang Oktober übernimmt Dr. Christian Kunz von Heiner Kroke die Leitung der international tätigen Ricardo-Gruppe mit Sitz in Zug.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER