Dell übernimmt EMC für 67 Milliarden Dollar
Quelle: Dell

Dell übernimmt EMC für 67 Milliarden Dollar

Die bisher grösste Übernahme in der Technologie- und IT-Branche ist Tatsache. Michael Dell kauft für 67 Milliarden Dollar EMC samt Vmware und wird das kombinierte Unternehmen nach Abschluss der Transaktion leiten.
12. Oktober 2015

     

Die Gerüchte der letzten Tage haben sich bewahrheitet: Dell hat die Übernahme von EMC bekannt gegeben und lässt für den Speicherriesen nicht weniger als 67 Milliarden Dollar springen. Die Aktionäre von EMC sollen 24,05 Dollar pro Aktie in Cash sowie Anteile am EMC-Tochterunternehmen Vmware erhalten, das weiterhin an der Börse bleibt. Insgesamt liegt der Wert pro EMC-Aktie damit bei 33,15 Dollar.

Aus der Kombination von Dell und EMC entsteht laut Medienmitteilung das grösste, in Privatbesitz befindliche Technologieunternehmen. 70 Prozent an der Firma sollen Michael Dell (Bild) und seine Partner halten. Zudem heisst es, dass Dell nach Abschluss der Transaktion das kombinierte Unternehmen führen wird.


Geplant ist der Abschluss der Transaktion für das zweite oder dritte Quartal des Fiskaljahres 2017 von Dell, also zwischen Mai und Oktober 2016. Noch fehlt jedoch die Zustimmung verschiedener Regulationsbehörden und der EMC-Aktionäre. (mv)



Weitere Artikel zum Thema

Dell soll noch heute EMC-Übernahme bekannt geben

12. Oktober 2015 - Noch heute Montag soll die Übernahme von EMC durch Dell offiziell gemacht werden – es wäre die vermutlich grösste in der Technologie- und IT-Industrie bisher.

Dell will EMC schlucken

8. Oktober 2015 - Anscheinend befindet sich Dell aktuell in Übernahmegesprächen mit EMC. Nach Bekanntgabe dieser Gerüchte sprang die EMC-Aktie um 8 Prozent nach oben.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER