x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Neuer CEO für Bechtle Regensdorf

Neuer CEO für Bechtle Regensdorf

(Quelle: Bechtle)
Artikel erschienen in Swiss IT Reseller 2015/09
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
18. August 2015 - Nach 25 Jahren im Amt verabschiedet sich Bechtle-Regensdorf-CEO Albert Müller in den Ruhestand. Sein Nachfolger Andreas Rubinski von Mobility International startet am 1. September.
Bechtle Regensdorf erhält einen neuen Geschäftsführer. Während der bisherige CEO Albert Müller per 1. Januar 2016 in den Ruhestand wechseln wird, übernimmt Andreas Rubinski (Bild) bereits per 1. September 2015 das Ruder der Bechtle IT-Systemhäuser Basel und Zürich mit Sitz in Regensdorf.

Bis Ende dieses Jahres wird Müller seine Geschäfte an Andreas Rubinski übergeben, der bisher als CEO von Mobility International amtete, einer IT-Tochter des Carsharing-Anbieters Mobility. Der 47-jährige Elektronik- und Wirtschaftsingenieur startete seine Laufbahn bei ABB Schweiz, war anschliessend bei HP tätig sowie bei Ohaus (Mettler-Toledo-Gruppe).

Albert Müller führt die Bechtle IT-Systemshäuser Basel und Zürich mit Sitz in Regensdorf seit nun 25 Jahren – wobei das Unternehmen 1990 noch Moor Data hiess und seit 2002 als Bechtle Regensdorf zum Bechtle-Konzern gehört. (aks)

Weitere Artikel zum Thema

Bechtle legt zweistellig zu
11. August 2015 - Bechtle hat im zweiten Quartal beim Umsatz um 13,6 Prozent zugelegt, beim Gewinn gar um 14,2 Prozent. Zudem wurde die Mitarbeiterzahl um 8,5 Prozent gesteigert.
Bechtle verkauft Gate Informatic an Wird
13. Juli 2015 - Wird übernimmt das Systemhaus Gate Informatic von Bechtle. Den Verkauf begründet Bechtle damit, dass das Tochterunternehmen nicht optimal zur Positionierung von Bechtle gepasst habe.
Standort- und Namenswechsel der Basler Bechtle-Niederlassung
17. Juni 2015 - Bechtle hat in Basel neue Büroräumlichkeiten bezogen, um weiter wachsen zu können, und gehört organisatorisch neu nicht mehr zu Bechtle Regensdorf.
Bechtle und Simplivity partnern neu auch hierzulande
1. Juni 2015 - Bechtle und Simplivity weiten ihre Partnerschaft auf den Schweizer Markt aus. Somit wird Bechtle auch hierzulande als Value Added Reseller die Lösung Omnicube vertreiben.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER